News

„Avatar – Extended Version“ Blu-ray 3D erst bei ausreichender 3D-Verbreitung

Zwar können Käufer eines Panasonic 3D-Fernsehers, -Blu-ray Disc-Players oder -Heimkinosystems bereits jetzt die Kinofassung von "Avatar" als Blu-ray 3D erhalten. Doch die jetzt als "Extended Collector’s Edition" in den Handel kommende Langfassung wird es erst dann als Blu-ray 3D geben, wenn genügend Haushalte bereits über 3D-Technologie verfügen. Das erklärte "Avatar"-Produzent Jon Landau in einem Telefoninterview gegenüber "Hollywood in Hi Def".

Landau bezeichnete in diesem Zusammenhang die bereits relativ frühzeitige DVD-Veröffentlichung von "Titanic" als Fehler, da in Anbetracht von anfangs gerade einmal 500.000 Haushalten mit DVD-Playern die Verkaufszahlen anfangs sehr schlecht gewesen seien.

Hingegen bringt die exklusive Vermarktung der 3D-Version von "Avatar" durch Panasonic sichere Einnahmen – wenn auch zum Nachteil der "Early Adopter", die mangels Panasonic-Geräten nicht dieses Angebot in Anspruch nehmen können. Bereits zuvor hatte James Cameron erklärt, dass erst in zwei bis drei Jahren mit einer allgemeinen Blu-ray 3D-Veröffentlichung von "Avatar" zu rechnen sei.

|

Weitere News
  ZURÜCK