News

IFA: Astra-Messe-Kanal in 3D startet morgen

Der Satellitenbetreiber Astra startet morgen den zusammen mit Panasonic initiierten IFA-Informationskanal in 3D. Die IFA-Highlights sollen während der Funkausstellung auf dem Astra 3D-Demo-Kanal auf der Astra 23,5° Ost-Satellitenposition gezeigt werden.

Die Berichte werden ab 10 Uhr morgens auf dem ASTRA 3D Demo-Kanal in englischer Sprache gesendet und alle zwei Stunden wiederholt. Nach der IFA soll eine Zusammenstellung der wichtigsten Messe-Highlights bis zum 18. September gezeigt werden. Produziert wird das Programm von IFA International TV, dem offiziellen Medien-Dienstleister der IFA. SES Astra stellt die Sendekapazitäten zur Verfügung und wird die Übertragung über sein Sendezentrum in München abwickeln.

Der 3D-Demo-Kanal wird auf der Frequenz 11778 MHz V (DVB-S2, SR 27500, FEC 9/10 (QPSK)) ausgestrahlt. Die Übertragung erfolgt im "Side by Side"-Modus.

|

Weitere News
  ZURÜCK