News

Arte Ultra HD-Testprogramm mit ZDF-Serie in Ultra HD

Arte plant für den September einen Testbetrieb in Ultra HD und HDR. Das Testprogramm kann laut Angaben von Arte-Technikdirektor Jean-Paul Zaun auch in Deutschland via Satellit unverschlüsselt über Astra 19.2° Ost empfangen werden. Im Zeitraum vom 12. bis 22.09. soll das Live-Programm des deutsch-französischen Kultursenders in Ultra HD und HDR10 übertragen werden. Dabei werden einzelne Sendungen in nativem Ultra HD mit HDR präsentiert und die restlichen Programme des in Frankreich in 1080i ausgestrahlten Senders hochskaliert.

Die Tests soll vor allem dazu dienen, die Qualität von Ultra HD und mehreren HDR-Formaten wie HLG und HDR10 auf verschiedenen Übertragungswegen mit Fernsehgeräten unterschiedlicher Qualität zu testen. Dazu wird z.B. das Programm einmal in Ultra HD mit HDR und einmal in Ultra HD und SDR gezeigt. Ausserdem werden ferner unterschiedliche Skalierungen und Konverter ausprobiert.

Zu den Highlights in Ultra HD gehören u.a. die Sendungen "Le Corsaire" und "Carmen". Am 22.09. zeigt Arte ausserdem von 08:35 - 19:10 Uhr die gemeinsam mit dem ZDF produzierte zwölfteilige Doku-Serie „Äquator - Die Linie des Lebens“ in Ultra HD.

Das Testprogramm wird in einigen französischen Städten auch via Antenne (DVB-T2) und in HbbTV ausgestrahlt. Via DVB-T2 kommt dabei ein 20 Mbit/s-Kanal parallel zu einem 17 Mbit/s-Kanal in 2160p50 mit HEVC-Kompression zum Einsatz. Es gibt auch Überlegungen, den Test auch ins deutsche HbbTV-Angebot von Arte aufzunehmen.

Während der IFA präsentiert Arte in Vorbereitung auf den Testlauf bereits auf dem Messestand der ARD Auszüge aus 15 aktuellen TV-Produktionen in Ultra HD.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK