News

HDTV-Programme von ARD/ZDF und arte auf gemeinsamem Sat-Transponder

Die geplanten HDTV-Angebote von ARD, ZDF und arte werden zukünftig über einen gemeinsamen Sat-Transponder ausgestrahlt. Die Ausstrahlung der HDTV-Programme ist laut den Planungen der Sender auf Astra 19.2° Ost auf der Frequenz 11362 MHz H mit DVB-S2-Modulation vorgesehen.

Der deutsch-französische Kultursender arte hat bereits den Astra-Sendestart von „arte HD“ für den 1. Juli 2008 angekündigt und soll laut der Roadmap des ZDF am 1. Januar 2009 in den HDTV-Regelbetrieb gehen. Ab dem 1. Juli befindet sich „arte HD“ zunächst im Testbetrieb, so Eckhard Matzel vom ZDF.

Bis ARD und ZDF in HDTV starten, wird es noch etwas länger dauern. Der Start des HDTV-Regelbetriebs ist für den 12. Februar 2010 mit dem Start der Olympischen Winterspiele in Vancouver vorgesehen.

Bereits am 15. August 2009 soll allerdings der HDTV-Showcase von ARD und ZDF zur Leichtathletik-WM in Berlin auf jeweils einem eigenen Kanal des gemeinsamen Astra-Transponders beginnen. Weitere HDTV-Showcases sind auf dieser Frequenz zur IFA 2009 und zu Weihnachten 2009 geplant.

In diesem Jahr plant die ARD noch zwei HDTV-Showcases zur IFA und Weihnachten 2008. Dafür soll aber wieder der „Eins Festival HD“ Astra-Transponder 12422 MHz H genutzt werden, der bereits bei den vorherigen HDTV-Showcases der ARD zum Einsatz kam.

|

Weitere News
  ZURÜCK