News

ARD erweitert DVB-T2 HD-Senderangebot via HbbTV

Die ARD erweitert ihr DVB-T2 HD-Senderangebot via Antenne. Der bereits in Bayern via DVB-T2 HD ausgestrahlte Sender „ARD Alpha“ wird auch in weiteren Regionen verbreitet. So ist „ARD Alpha“ jetzt auch in den Regionen von WDR und RBB zu empfangen. Allerdings erfolgt die Ausstrahlung nicht direkt via Antenne. Stattdessen ist der Sender nach einem Suchlauf als HbbTV-Kanal via Internet in der Programmliste zu finden. Um den Livestream zu übertragen, sind neben der Internet-Verbindung ein Fernseher oder DVB-T2 HD-Receiver mit HbbTV-Standard 1.5 und MPEG-DASH-Funktion erforderlich.

DVB-T2 HD-Receiver bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK