News

Apples „iPad mini“ laut WSJ angeblich bereits in der Produktion

Laut einem Bericht des "Wall Street Journal" sollen asiatische Zulieferer bereits mit der Massenproduktion eines neuen "iPad mini" von Apple begonnen haben. Die Zeitung beruft sich dabei auf mehrere "mit der Angelegenheit vertraute" Quellen. Demnach soll das kleinere iPad über eine Bilddiagonale von 7,85 Zoll im Vergleich zum 9,7 Zoll-Display des großen iPads verfügen.

Apple selbst hat bislang noch keine Pläne für ein kleineres iPad bekannt gegeben. Laut einem Bericht von "Fortune" kursiert in der Branche aber derzeit ein Gerücht wonach Apple für Mitte Oktober ein eigenes "Event" für das iPad mini planen soll.

Interessant dürfte vor allem der Preis werden, mit dem Apple gegen die größer gewordene Konkurrenz der 200 EUR Billig-Tablets antreten wird. Das günstigste iPad ist derzeit ab 479 EUR erhältlich und den neuen iPod touch, der in der 4. Generation noch für 209 EUR zu bekommen ist, hat Apple gerade deutlich im Preis erhöht: Er ist in der 5G-Version erst ab 319 EUR erhältlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK