News

„Apple TV“-Preissenkung auch in Deutschland

In den USA hat Apple eine Preissenkung seines "Apple TV" vorgenommen. Der Preis für die 160 GB-Version wurde um 100 Dollar auf 229 Dollar reduziert. Gleichzeitig wurde die 40 GB-Version eingestellt. Im deutschen Apple-Store ist die Preissenkung noch nicht angekommen. Dort kostet "Apple TV" derzeit noch 399 EUR und ist somit hierzulande immer noch teurer als vor der Preissenkung in den USA. Beim aktuellen Währungskurs kassiert Apple in Europa derzeit knapp 580 Dollar für Apple TV.

Unterdessen gibt es in den USA bereits Spekulationen, dass Apple sein neues "iTunes LP"-Format mit zusätzlichen Videos und Songtexten auch schon bald für Apple TV verfügbar machen könnte.

Bislang hat Apple selbst nur recht wenig getan, um Apple TV für Käufer attraktiv zu machen. Außer Filmen, Musik und YouTube gibt es nur wenige serienmäßige Funktionen, die die zum Media-Player mit HDMI-Ausgang perfekt geeignete Box aufwerten würden.

Da Apple TV aber ebenso wie normale Mac-Rechner mit Mac OS (in einer abgespeckten Version) läuft, haben Tüftler aber bereits zahlreiche Möglichkeiten gefunden, um Apple TV durch Hacks wie "aTV Flash" mit neuen Funktionen und unterstützen Formaten auszustatten.

Update: Inzwischen hat Apple auch in Deutschland eine Preissenkung für "Apple TV" durchgeführt: Die 40 GB-Version wurde wie in den USA eingestellt und der Preis der 160 GB-Variante auf 269 EUR reduziert.

|

Weitere News
  ZURÜCK