News

Apple unterstützt 1080p-Video mit iOS 5

Laut einem Bericht von 9to5Mac bietet Apple mit der Entwicklerversion des für den Herbst geplanten iOS 5 auch die offizielle Unterstützung von 1080p-Video-Dateien an – zumindest wenn ein iPad 2 genutzt wird. Bislang bietet Apple selbst in seinem iTunes Store nur 720p Video-Dateien an und unterbindet die Synchronisierung von höheren Video-Auflösungen in iTunes. Eventuell kann man diesen Schritt als Indiz dafür sehen, dass Apple auch selbst in Zukunft 720p-Video anbieten wird. Möglicherweise wird Apple dann auch die bisherige 720p-Beschränkung für den "Digital AV Adapter" aufheben, der einen Anschluss via HDMI ermöglicht.

Viel Sinn macht 1080p-Video auf dem iPad (2) nicht, da das Display nur XGA-Auflösung (1024 x 768 Pixel) bietet und selbst 480p-Video sehr scharf wirkt. Andererseits ist auch die bisherige Restriktion von Apple nicht nachvollziehbar, da selbst das iPad der ersten Generation durchaus in der Lage ist, einige 1080p-Videos recht flüssig abzuspielen.

Mit Tools wie "GoodReader" lassen sich auch unabhängig von iTunes Videos auf das iPad/iPhone übertragen. Denn iTunes meckert nicht nur bei zu hohen Auflösungen sondern auch oft bei "krummen" Auflösungen, die nicht den Standards aus dem iTunes Store entsprechen, aber sehr wohl vom Video-Player des iPad/iPhone abgespielt werden können.

|

Weitere News
  ZURÜCK