News

Apple soll „digitale“ Kopfhörer mit Lightning-Anschluss planen

Apple plant laut einem Bericht von „9to5Mac“ die Verwendung des bereits für Docking-Stationen genutzten Lightning-Anschlusses aktueller iOS-Geräte für neue Kopfhörer mit integriertem Digital/Analog-Wandler. Das sollen die neuen Spezifikationen des MFi-Programms für Hardware-Partner von Apple vorsehen. In der einfachen Version würde ein D/A-Wandler in die Kopfhörer integriert, die erweiterte Spezifikationen soll auch Funktionen wie „Noise Cancelling“ umfassen. Hersteller müssten zur Kompatibilität laut dem Bericht den WM8533-D/A-Wandler von Wolfson einsetzen. Die Stromversorgung der „Lightning“-Kopfhörer könnte von dem iOS-Gerät erfolgen und neben einem Mikrofon-Rückkanal sollen auch Steuerungsfunktionen für Titelwechsel und Lautstärke über die Schnittstelle übertragen werden. Die Unterstützung für die neue Funktion soll mit einem Software-Update für iOS-Geräte ab iOS 7.1 erfolgen. Sollte der Bericht zutreffen, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Kopfhörer der jüngsten Apple-Übernahme „Beats Electronic“ mit dem Lightning-Anschluss ausgestattet werden sollen.

|

Weitere News
  ZURÜCK