News

Apple: Neues iPhone in zwei Versionen: Jetzt auch bunt aber keineswegs billig

Apple hat heute das neue iPhone vorgestellt, welches es in den Versionen iPhone 5s ab 699 EUR bzw. iPhone 5c ab 599 EUR mit jeweils 16 GB Speicher gibt. Beim in silber, spacegrau und gold erhältlichen iPhone 5s-Flagschiff arbeitet intern eine A7-64 Bit CPU mit M7 Motion-Coprozessor während sich das iPhone 5c mit einer A6-CPU begnügt. Als eines der großen Features des iPhone 5s wird ein Fingerabdruck-Sensor angepriesen. Dieser kann nicht nur zum Entsperren des Telefons sondern auch z.B. zur Authorisierung von iTunes-Käufen genutzt werden. Im iPhone 5c wird die Technik des iPhone 5 in ein Plastik-Gehäuse gesteckt, welches nicht nur in weiß sondern auch in vier quietschbunten Farben erhältlich sein wird, welche ebenso schrill wirken wie die Farben von iOS 7 mit dem das Gerät ausgeliefert wird. In Deutschland sollen das iPhone 5s und iPhone 5c ab dem 20. September erhältlich sein. iOS 7 soll für die aktuellen Geräte ab dem 18. September zum Download bereit stehen.

Alle Details zur Ausstattung der neuen iPhones gibt es auf der Apple-Website. Und auch das Video der Präsentation ist bereits online verfügbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK