News

Apple: Neuer Mac Mini mit HDMI?

"Apple Insider" serviert heute zahlreiche interessante neue Gerüchte rund um die Mac-Produktfamilie. So soll es nach dem Magazin zugespielten Informationen angeblich bereits Prototypen eines Mac Mini mit HDMI-Ausgang geben. Bislang stattet Apple sämtliche Rechner und Notebooks lediglich mit einem Mini Display-Port aus, der keinen Ton überträgt. Drittanbieter nutzen diese Nische und bieten Mini Display Port/HDMI-Adapter an, für die aber eine getrennte Übertragung des Digitaltons erforderlich ist.

Sollte Apple tatsächlich bei einer Neuauflage des Mac Mini diesen mit einem HDMI-Ausgang ausstatten, wäre dies das zweite Produkt neben dem "Apple TV", welches über diesen Anschluss verfügt. Der Mac Mini wäre vor allem deswegen mit HDMI-Ausgang interessant, weil er aufgrund seiner kompakten Abmessungen ein idealer HTPC wäre, der sich dank "Bootcamp" nicht nur mit Mac OS X sondern auch Windows nutzen lässt.

Gerücht Nr. 2 ist ein angeblicher Mini Display Port/HDMI-Adapter von Apple, der es mit einem überarbeiteten Mini Display Port-Anschluss am Mac erlauben würde, sowohl Bild als auch Ton zu übertragen.

Noch interessanter wird dieses Gerücht dadurch, dass dieser Adapter u.a. für iMac-Rechner mit Blu-ray Disc-Laufwerk entwickelt worden sein soll, die Apple laut den "Apple Insider"-Informationen im letzten Herbst sehr kurzfristig doch nicht ins Programm aufgenommen hat. Sowohl die Lizenzkosten als auch Probleme mit Hard- und Software werden als Gründe angegeben, die Apple bislang von einer Entscheidung für die Blu-ray Disc abgehalten haben sollen. Ähnliche Begründungen wurden auch vom Apple-Management bereits in der Vergangenheit öffentlich gemacht.

Letzendlich sind es allerdings alles nur Gerüchte ohne handfeste Belege, über die "Apple Insider" unter Berufung auf "mit der Angelegenheit" vertrauten Personen berichtet, so dass beim derzeitigen Stand noch alles offen ist. Im Detail lassen sich die Spekulationen unter www.appleinsider.com nachlesen.

 

 

 

|

Weitere News
  ZURÜCK