News

Apple: Neuer Mac Mini mit HDMI

Apple hat seinen ersten Mac-Rechner mit HDMI-Ausgang angekündigt. Die bislang nur dem "Apple TV" vorbehaltene HDMI-Schnittstelle wird zukünftig auch im neuen "Mac Mini" parallel zu einem Mini Display Port-Ausgang zu finden sein. Einen HDMI/DVI-Adapter legt Apple dem Mini-Rechner bei.

Neu bei dem insgesamt auch kompakter gewordenen Mac Mini ist ausserdem ein SD-Kartenslot auf der Geräterückseite. Laut Apple soll der Mac Mini im eingeschalteten Zustand weniger als 10 Watt Leistung aufnehmen. Das Netzteil wurde integriert und auf der Unterseite befindet sich eine Platte, die den einfachen Austausch von Speicher ermöglichen soll.

Zur Standard-Ausstattung gehören 2 GB RAM. Festplatten gibt es in Größen von 320 und 500 GB. Der Mac Mini wird mit einem 2.4GHz oder 2.66GHz Intel Core 2 Duo-Prozessor angeboten und ist mit einer NVIDIA GeForce 320M-Grafikkarte ausgestattet. In der Basis-Version mit 2,4 GHz-CPU und 320 GB-Festplatte kostet der Mac Mini 809 EUR – und wird somit deutlich teurer: Bislang war der Mac Mini in Deutschland ab 599 EUR zu haben. In den USA wird der neue Mac Mini ab 699 Dollar (ohne Steuer) verkauft.

Alternativ wird der Mac Mini auch als Server verkauft und ist mit 2.6 GHz-CPU, 4 GB RAM und zwei 500 GB-Festplatten ab 1149 EUR erhältlich.

Ein Blu-ray Disc-Laufwerk gibt es weiterhin nicht sondern lediglich ein integriertes DVD-Laufwerk.

www.apple.com/de/macmini/

|

Weitere News
  ZURÜCK