News

Apple: Neuer iPod touch mit Bluetooth und UKW-Radio – aber ohne Funktion

Die Industrieanalysten von Semiconductor Insights haben Apples neueste Generation des iPod touch unter die Lupe genommen und die Komponenten untersucht, die Apple verbaut. Wie in einem bei EETimes veröffentlichten Bericht nachzulesen ist, entdeckte Semiconductur Insights dabei als eine der wichtigsten neuen Komponenten den Broadcom-Chip BCM4325. Dieser wird von Apple für die WLAN-Funktionalität genutzt. Der Chip selbst bietet aber noch wesentlich mehr Funktionen. So unterstützt dieser Bluetooth 2.1 + EDR mit Datenraten von bis zu 3 Mbps sowie A2DP zur Musikübertragung und enthält darüber hinaus auch einen UKW-Tuner mit RDS-Unterstützung. Diese Funktionen sind allerdings nicht in die iPod touch-Firmware von Apple integriert. Ob Apple diese Funktionen eines Tages durch Updates noch aktivieren wird, erscheint fraglich. Im Unterschied zu vielen anderen Media-Player-Herstellern hat Apple dem UKW-Radio noch nie einen großen Stellenwert beigemessen und bereits das iPhone ist mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet, welches in der Praxis aber lediglich zur Verbindung mit Telefonie-Headsets genutzt wird.

|

Weitere News
  ZURÜCK