News

Apple: Neuer „Apple TV“-Streaming-Dienst fast fertig?

Apple macht laut Medienberichten Fortschritte bei seinem geplanten TV-Streaming-Dienst. Wie jetzt die „New York Post“ von Insidern erfahren haben will, soll die Apple TV Streaming-Plattform schon funktioneren: „The platform is ready and it rocks“ wird eine ungenannte Quelle zitiert. In den letzten Monaten war Apple zunächst daran gescheitert, Verträge mit den großen Networks wie ABC, CBS, NBC und Fox über die Verbreitung ihrer TV-Programme abzuschließen.

Eine Hürde stellten dabei die Besonderheiten des US-Fernsehmarkts dar. Denn auch hierzulande bekannten großen Sendermarken betreiben nur vereinzelt selbst die lokalen Sendestationen sondern liefern ihr Mantelprogramm an sogenannte „Affilliates“, die tagsüber meist ein eigenes News & Unterhaltungsprogramm produzieren und erst am Abend die Serien & Shows der Networks übernehmen.

Für Apple wäre es schwierig geworden, mit jedem einzelnen dieser Affilliates die Verträge auszuverhandeln. Deswegen mussten zunächst die Networks selbst mit ihren Affilliates klären, ob sie dazu ermächtigt werden, mit Apple über die Verbreitung ihrer Programme zu verhandeln. Diese Vereinbarungen sollen jetzt kurz vor einem Abschluss stehen.

Damit die Sender vom Streaming profitieren, sollen sie eine Beteiligung an den Streaming-Einnahmen von Apple erhalten. Wieviel das Apple TV-Streaming-Angebot kosten soll, ist nicht bekannt. Es kursieren Schätzungen von 10-40 Dollar pro Monat. Dafür soll das Streaming-Paket neben den frei empfangbaren Lokalsendern auch einige Programme enthalten, die typischerweise in Kabel-Basispaketen enthalten sind.

Im Unterschied zum gerade gestarteten Musik-Streaming-Service „Apple Music“ dürfte das TV-Angebot vorerst US-Zuschauern vorbehalten bleiben. Mit „Zattoo“ und „Magine“ gibt es aber auch bereits hierzulande mehrere Anbieter, die es ermöglichen, TV-Programme als Stream zu empfangen.

Preissenkungen der letzten Wochen deuten bereits darauf hin, dass im Herbst auch eine neue Version der Apple TV-Box zu erwarten ist. In einer Preview-Version von iOS 9 wurden bereits Erwähnungen von Apple TV in den Frameworks „UIKit“ und „GameKit“ gefunden. Zu den neuen Funktionen der überarbeiteten Version des Apple TV werden voraussichtlich auch eine Touch-Fernbedienung und ein eigener App Store gehören.

|

Weitere News
  ZURÜCK