News

Apple: Neue iMacs mit 4k & 5k-Display

Apple hat ohne großes Tamtam seine iMac-Serie aktualisiert. Nachdem die großen Modelle bereits seit einiger Zeit über 5k-Displays mit 5120 x 2880 Pixeln verfügten, ziehen jetzt auch die kleinen iMacs nach: Erstmals gibt es auch bei der 21,5 Zoll-Version die Option auf ein „Retina“ 4k-Display mit 4096 x 2304 Pixeln. Dieses kann entweder mit 3,1 GHz Quad Core i5-CPU oder 3,3 GHz Quad Core i7 aus der „Broadwell“-Reihe geliefert werden. Bei den kleinen Modellen kann man alternativ auch weiterhin eine Variante mit Full HD-Display beziehen. Dabei kommen aber nur etwas schwächere Prozessoren zum Einsatz: Es besteht die Auswahl zwischen einem 1,6 GHz Dual Core i5 und einem 2,8 GHz Quad Core i5.

Zur Standard-Ausstattung beim kleinen iMac mit Intel Grafik-Chips gehören 8 GB RAM. Optional ist auch eine Bestückung mit 16 GB RAM möglich. Da der Speicher fest eingebaut ist, lässt er sich nicht nachträglich aufrüsten. Neben der klassischen 1 TB-Festplatte kann auch ein Upgrade mit zusätzlicher SSD erfolgen, die zu einem „Fusion Drive“ kombiniert werden.

Beim 27 Zoll iMac kommen jetzt nur noch 5k-Displays zum Einsatz. Hier nutzt Apple die neuen „Skylake“-CPUs von Intel. Diese können als Quad Core i5 mit 3,2 oder 3,3 GHz geliefert werden. Optional steht noch ein 4 GHz i7 zur Auswahl. 8 GB RAM gehören zur Standard-Ausstattung. Optional stehen auch 16 oder 32 GB zur Auswahl. Hier ist dank SO-DIMM-Steckplätzen aber auch ein späteres Upgrade möglich. Nur in der kleinsten Ausstattung begnügt sich Apple mit einer einfachen 1 TB-Festplatte. Ansonsten gehört bei den 27 Zoll iMacs ab 3,2 GHz ein Fusion Drive mit 1 oder 2 TB zur Basis-Ausstattung. Bei den großen iMacs setzt Apple auf dedizierte AMD Radeo R9-Grafikeinheiten (M380, M390 und M395) mit 2 GB RAM. Beim Flagschiff kann auch eine AMD Radeon R9 M395X-Grafik mit 4 GB RAM eingesetzt werden.

Die Preise für die neuen iMacs beginnen bei 1249 EUR. Für die 21,5 Zoll-Version mit 4k-Display verlangt Apple 1699 EUR. Die 27 Zoll iMacs sind zu Preisen von 2099, 2299 bzw. 2599 EUR erhältlich. Eine genaue Übersicht der verfügbaren Konfigurationen gibt es auf der Apple-Website.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK