News

Apple muss iCloud in Deutschland einschränken

Apple wurde aufgrund einer Patentklage von Motorola dazu gezwungen, den iCloud-Dienst in Deutschland vorerst nur eingeschränkt zu betreiben. Aus diesem Grund können Push-E-Mails derzeit nur zeitversetzt auf iOS-Geräte übertragen werden. Das gilt auch für MobileMe-E-Mail-Adressen. Durch Einstellung eines Zeitplans werden auch weiterhin E-Mails in einem vorgegebenen Takt automatisch aktualisiert. Eine genaue Beschreibung dazu gibt es beim Apple-Support.

Die sonstigen iCloud-Dienste zur Synchronisierung von Musik, Apps und eBooks sind von der Klage nicht betroffen und weiterhin nutzbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK