News

Apple Music passt Audio-Bitrate beim Streaming an

Apple Music 01

Der neue Apple-Streaming-Dienst „Apple Music“ nutzt verschiedene Bitraten, um die Musik an Abonnenten des Angebots zu streamen. Apple-Manager Eddy Cue erklärte via Twitter auf Anfrage eines Nutzers, dass die Datenrate davon abhängig ist, ob eine Verbindung über WLAN oder das Mobilfunknetz mit dem Internet hergestellt wird. Der Benutzer hatte sich über eine komprimiert klingende Tonqualität von Apple Music auch bei Apple-Chef Tim Cook beschwert. Eddy Cue machte keine näheren Angaben dazu, auf welche Werte genau die Datenrate von Apple angepasst wird. Apple bietet dem Benutzer in seiner „Music“-App und bei iTunes keine manuellen Einstellmöglichkeiten zur Anpassung der Bitrate. Diese Änderungen müssen also automatisch im Hintergrund erfolgen.

Im Vorfeld des Starts von Apple Music war bislang nur bekannt geworden, dass Apple mit einer Datenrate von 256 kbps die Musik an die Geräte übertragen soll. Das ist unter Einsatz des gegenüber MP3 verbesserten AAC-Codecs auch mehr als ausreichend für eine saubere Kompression. Apple Music bietet auch eine Offline-Wiedergabefunktion, damit bei der mobilen Nutzung gar keine Daten für die Musik übertragen werden müssen.

Auch die Konkurrenz von Spotify bietet das Streaming mit unterschiedlichen Datenraten an. Spotify nutzt den ebenfalls gegenüber MP3 verbesserten Ogg Vorbis-Codec. Spotify-Nutzer haben hier im Unterschied zu Apple aber umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten: In den mobilen Apps von Spotify gibt es neben einer automatischen Einstellung auch die Möglichkeit, die Qualität manuell einzustellen. Dazu haben die Spotify-Nutzer die Möglichkeit der Einstellung einer Bitrate von 96 kbit/s, 160 kbit/s oder 320 kbit/s für Premium-Abonnenten.

Apple Music ist am 30.06.2015 gestartet und kann mit dem iOS 8.4-Update für iPhone, iPad und iPod touch genutzt werden. Ausserdem gibt es eine neue iTunes-Version 12.2 für Mac und Windows. Eine Apple Music-App für Android soll im Herbst kommen.

Für die ersten drei Monate ist die Nutzung von „Apple Music“ kostenfrei. In Deutschland kostet das Apple Music-Abo nach Ablauf der drei Monate 9,99 EUR im Monat für eine Einzelperson oder monatlich 14,99 EUR für ein „Famlienabo“, welches von bis zu sechs Personen genutzt werden kann.

Unseren Test von „Apple Music“ mit einer Vorstellung der verschiedenen Optionen finden Sie hier.

|

Weitere News
  ZURÜCK