News

Apple: iPhone 4S statt iPhone 5 – ab 14.10. (Update)

Apple hat heute seine neue iPhone-Generation vorgestellt. Statt eines komplett neuen iPhone 5 gibt es vorerst nur ein überarbeitetes iPhone 4S mit besserer Hardware und neuen Software-Funktionen. Mit dem A5 Dual Core-Chip aus dem iPad 2 kann das iPhone 5 auch Full HD Video abspielen und mit der 8 Megapixel-Kamera auch aufnehmen. Die Antennen, die beim iPhone 4 anfangs einige Probleme bereiteten, wurden optimiert und als erstes weltweit einsetzbares iPhone funkt das iPhone 4S in GSM/UMTS und CDMA-Netzen mit bis zu 14.4 Mbps.

Das iPhone 4S wird mit dem iOS 5-Betriebssystem ausgeliefert und wird neben den neuen "iCloud"-Funktionen über die "Siri"-Spracherkennung verfügen. Dieser persönliche Assistent reagiert auf Sprachbefehle und soll auch in der Lage sein, Informationen aus dem Internet abzurufen um z.B. Fragen nach aktuellem Wetter oder Börsenkursen zu beantworten. Siri wird nicht nur in Englisch sondern auch in deutscher und französischer Sprache anbgeboten.

Apple bietet das iPhone 4S wahlweise mit 16, 32 und 64 GB Speicher in schwarz oder weiß an. Das iPhone 4 wird als 8 GB-Version weiterhin verkauft und auch das iPhone 3GS soll weiterhin z.B. als kostenloses Handy bei Neuverträgen angeboten werden. Die US-Preise für das iPhone 4S liegen bei 199, 299 bzw. 399 USD bei Abschluss eines Zweijahres-Vertrags. In Deutschland wird das iPhone 4S ab dem 7. Oktober zu Preisen ab 629 EUR vorbestellbar sein. Genaue deutsche Preise sind noch nicht bekannt.

Das iPhone 4S soll in Deutschland ab dem 14.10. erhältlich sein. In Österreich und der Schweiz soll es Ende Oktober in den Handel kommen.

Weitere Infos zum iPhone 4S gibt es auf der Apple-Website.

Update: Inzwischen ist das Video von der Vorstellung des iPhone 4S auch online abrufbar oder kann als Video-Podcast in iTunes heruntergeladen werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK