News

Apple: iOS 9-Update für iPhone & iPad online (Update)

Apple iPhone 6S

Apple hat sein iOS 9-Update für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Je nach Gerät ist das Update um die 900 MB groß und kann direkt über die Systemupdate-Funktion angefordert werden. Zeitweise sind die Server allerdings in den ersten Stunden etwas überlastet, weswegen keine Garantie besteht, dass das Update auch direkt geladen werden kann. Erhältlich ist das Update für alle Geräte, die bereits mit iOS 8 ausgestattet waren. Das neue iPhone 6s und iPhone 6s Plus werden direkt mit iOS 9 ausgeliefert.

iOS 9 beinhaltet viele kleinere Optimierungen und neue Funktionen, davon auch einige speziell für das iPad. Auch einige System-Apps wurden aktualisiert und darüber hinaus gibt es mit „News“ eine ganz neue App zum Lesen von Nachrichten.

Gleichzeitig wurde auch die Systemperformance optimiert. So soll bis zu eine zusätzliche Stunde Batterielaufzeit erreicht werden und auch der Speicherbedarf von Apps geringer ausfallen. Zudem gibt es eine Option zur späteren Installation von Updates. Bei einigen Anwendungen hat man allerdings auch den Eindruck, als ob diese etwas weniger flott als unter iOS 8.x laufen würden.

Update: Neben iOS hat Apple auch iTunes aktualisiert. Ausserdem bietet iOS9 auch wieder eine „Privatfreigabe/Home Sharing“-Funktion, mit der sich iTunes-Datenbanken auf Mac oder PC für iOS-Geräte freigeben lassen. Diese Funktion wurde zuvor mit iOS 8.4 und dem Start von „Apple Music“ gestrichen.

Die komplette offizielle Feature-Liste von Apple für iOS 9 umfasst folgende Änderungen:

Intelligenz

Proaktive Unterstützung

  • Vorschlagen relevanter Informationen bereits vor der Texteingabe
  • Benachrichtigungen für den Aufbruch zu Terminen unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage
  • Das System merkt sich, welche Musik üblicherweise an einem bestimmten Ort oder zu einer bestimmten Tageszeit gehört wird, und kann dann für die Wiedergabe automatisch die Steuerelemente der bevorzugten Musik- und Audio-Apps anzeigen.
  • Hinzufügen von Termin- und Kontaktvorschlägen zu Apps aufgrund von Informationen in Mail

Verbesserungen bei Siri

  • Durchsuchen persönlicher Fotos und Videos anhand von Daten, Standorten und Albumnamen
  • Siri auffordern, Erinnerungen zu erstellen, die darauf basieren, was Sie sich in Apps wie Safari, Mail, Notizen und Nachrichten ansehen.
  • Anfordern von Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Verbesserungen bei der Spotlight-Suche

  • Abrufen von Sportergebnissen, Wetterbedingungen und Aktienkursen
  • Einfache mathematische Rechenoperationen und Umrechnungen
  • Einleiten von Nachrichten, Anrufen und FaceTime-Anrufen direkt aus den Kontaktsuchergebnissen

Neue iPad-Funktionen

Slide Over

  • Schnelles Wechseln zu einer zweiten App, ohne die bisherige zu verlassen
  • Schnelles Wechseln zwischen Slide Over-Apps
  • Unterstützung für Apple-Apps und aktivierte Apps von Drittanbietern

Split View

  • Gleichzeitiges Anzeigen und Bedienen von zwei Apps
  • Anpassen der Anzeigegröße, sodass entweder beide Apps gleich groß oder eine App größer angezeigt wird.
  • Unterstützung für Apple-Apps und aktivierte Apps von Drittanbietern

Bild-in-Bild

  • Kontinuierliche Videowiedergabe bei gleichzeitiger Benutzung der wichtigsten Apps
  • Unterstützung für Safari-Video, FaceTime, Videos und Podcasts sowie aktivierte Apps von Drittanbietern

Verbesserungen bei QuickType

  • Multi-Touch-Gesten zur einfacheren Textauswahl auf dem iPad
  • Schnellzugriff auf Textverarbeitungswerkzeuge mit der Kurzbefehlleiste auf dem iPad
  • Unterstützung für Hardware-Tastaturkurzbefehle
  • Unterstützung für alle Unicode-Emoji-Flaggen

Integrierte Apps

Verbesserungen bei „Karten“

  • Unterstützung für den öffentlichen Linienverkehr, Stationsinformationen wie Ein- und Ausgänge, Fahrpläne und Routen in ausgewählten Großstädten
  • Durchsuchen von Orten in der Nähe nach Kategorien, wie z. B. Essen, Trinken, Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung und mehr
  • Unterstützung für Apple Pay wird bei teilnehmenden Geschäften auf der Infokarte angezeigt
  • Infokarten für Sehenswürdigkeiten und Städte enthalten Wikipedia-Informationen

Neu designte Notizen-App

  • Hinzufügen von Fotos zu Notizen mit der integrierten Kamera oder aus der Fotomediathek
  • Erstellen von nützlichen Checklisten und Abhaken erledigter Aufgaben per Tippen
  • Schnelles Zeichnen von Skizzen einfach mit dem Finger
  • Sichern von interessanten Objekten direkt aus anderen Apps mit dem Menü „Freigabe“

Völlig neue News-App

  • Zum Lesen Ihrer Lieblingszeitungen, -zeitschriften und -blogs oder Auswählen aus über einer Million Themen
  • Ansprechende Typografie und Layouts, Fotogalerien, Videos, Animationen und mehr
  • Mit „Für Sie“ in ausgewählten Artikeln stöbern, die auf Ihren Interessen basieren. Mit „Entdecken“ Empfehlungen für Kanäle und Themen erkunden. Je mehr Sie lesen, umso mehr wird News auf Sie zugeschnitten.
  • Artikel mühelos mit anderen teilen oder für später aufheben, selbst ohne Internetverbindung

Verbesserungen bei Mail

  • Verbesserte Suchfunktionalität sorgt dafür, dass das Gesuchte schneller gefunden wird, indem Suchergebnisse nach Absender, Empfänger, Betreff oder einer Kombination von Optionen gefiltert werden.
  • Unterstützung für Textmarkierungen ermöglicht, dass Bilder und PDF-Dateien mit Text, Formen und sogar Ihrer Unterschrift markiert und anschließend direkt zurückgesendet werden, ohne die Mail-App zu verlassen.
  • Einfaches Sichern von empfangenen Dokumenten und Hinzufügen von Dateien aus iCloud Drive oder anderen Document Providers beim Verfassen einer neuen Nachricht

Verbesserungen bei Apple Pay und Wallet

  • Unterstützung für Discover Cards
  • Unterstützung für Kundenkarten sowie von Geschäften ausgestellte Kredit- und Debitkarten
  • Noch schneller bezahlen, indem Sie schon im Sperrbildschirm auf die Home-Taste doppelklicken und dann den Finger auf Touch ID halten.

Neue iCloud Drive-App

  • In der neuen iCloud Drive-App müheloses Suchen nach Dateien, die nach Datum, Name oder auf dem Mac hinzugefügten Tags sortiert sind
  • Dateien in jeder kompatiblen App öffnen und mit beliebigen Personen teilen
    Ordner und Dateien organisieren
  • Anzeigen der iCloud Drive-App: In „Einstellungen“ zu „iCloud“ und „iCloud Drive“ gehen und „Auf Home-Bildschirm“ aktivieren

Verbesserungen bei CarPlay

  • Direkte Wiedergabe von Sprachnachrichten im Originalton
  • Komplette Unterstützung für die Steuerelemente des Autos ermöglicht Scrollen durch Listen und Verschieben von Karten
  • Unterstützung für CarPlay-Apps von Autoherstellern

Grundlagen

Längere Batterielaufzeit

  • Bis zu 1 zusätzliche Stunde Batterielaufzeit vor dem nächsten Aufladen
  • Automatisches Ausschalten des Displays, wenn das Gerät mit dem Bildschirm nach unten liegt
  • Leistungsoptimierung im Energiesparmodus verlängert die Batterielaufzeit um bis zu drei weitere Stunden
  • Software-Updates benötigen weniger Platz beim Laden und bieten eine Option zur späteren Installation
  • iOS-Apps und die Benutzeroberfläche nutzen jetzt Metal und ermöglichen dadurch schnelleres Scrollen, flüssigere Animationen und eine allgemein bessere Performance.
  • Verbesserte Sicherheit mit Unterstützung für zweistufige Bestätigung sowie standardmäßige Unterstützung für einen 6-stelligen Code für Geräte mit Touch ID

Andere Verbesserungen

  • Neue Systemschrift „San Francisco“
  • Option zum Hinterlassen von Nachrichten bei Face-Time-Anrufen, wenn der Empfänger nicht verfügbar ist
  • Weiterleiten von Sprachnachrichten von der Telefon-App über das Menü „Freigabe“
  • Flug- und Paketverfolgung für Datenerkennung
  • Neue HealthKit-Unterstützung für Datenpunkte zur Reproduktionsmedizin, UV-Bestrahlung, Wasseraufnahme und Sitzphasen
  • Neue HomeKit-Profile für Fenster und Rollläden mit Motorantrieb, Bewegungssensoren und Alarmanlagen
  • Das nagelneue Design von Podcasts erleichtert das Auffinden der neuesten Folgen Ihrer Lieblingssendungen. Sie werden benachrichtigt, wenn neue Folgen verfügbar sind.
  • Einige Netzbetreiber bieten Unterstützung für WLAN-Anrufe auf iPad, iPod touch und Mac, auch wenn das iPhone nicht in der Nähe ist.
  • Bei schlechter WLAN-Verbindung automatischer Wechsel auf mobile Daten mit WLAN Assist
  • Übertragen der Inhalte von einem Android-Gerät mit der App „Auf iOS übertragen“. Weitere Infos unter http://www.apple.com/de/move-to-ios

Unterstützung für weitere Sprachen

  • Neue chinesische Systemschrift „PingFang“
  • Verbesserte Vorschlag-, Lern- und Autokorrekturfunktionen für Chinesisch in QuickType
  • Neu designte Satzzeicheneingabe auf der chinesischen 10-er Tastatur
  • Neu designte Benutzeroberfläche für linksläufige Sprachen
    Siri-Unterstützung für Österreich, Belgien (Französisch und Holländisch) sowie Norwegen
  • Unterstützung der Spotlight-Suche für Mexiko
  • Neue Tastaturen für Deutsch (Österreich), Französisch (Belgien), Gujarati, Hindi (Transliteration), Hinglisch, Punjabi, Spanisch (Mexiko) und Telugu
  • Eingabevorschläge für Deutsch (Österreich), Französisch (Belgien), Koreanisch, Russisch, Spanisch (Mexiko) und Telugu
  • Unterstützung der Diktatfunktion für Deutsch (Österreich), Englisch (Irland, Philippinen, Südafrika), Französisch (Belgien), Niederländisch (Belgien) und Spanisch (Chile, Kolumbien)
  • Rechtschreibkorrektur für Finnisch und Koreanisch
  • Wörterbuch für Hindi, Norwegisch und Schwedisch
  • Zweisprachige Wörterbücher für Deutsch-Englisch und Französisch-Englisch
  • Neue Autokorrektur- sowie verbesserte Vorschlag- und Lernfunktionen für Japanisch in QuickType
  • Option zum Wechseln der Zahlensysteme für Arabisch und Hindi

Unternehmen & Bildungseinrichtungen

  • Apps können iOS-Geräten direkt zugewiesen werden, ohne vorheriges Einrichten eines iTunes Store-Accounts
  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei Kalendern für Kunden, die Microsoft Exchange ActiveSync v16 verwenden
  • Erweiterte VPN-Unterstützung pro App für die integrierten IPSec- und IKEv2 VPN-Clienten
  • Neue Netzwerksteuerung für verwaltete Apps hilft bei der Begrenzung der Kosten für internationales Datenroaming
  • Neue Einschränkungen verhindern Änderungen bei Codes, Gerätenamen und Hintergrundbildern sowie das Deaktivieren von AirDrop auf verwalteten Geräten
  • Unterstützung für App-Erweiterungen von Drittanbietern für VPN, erweiterte Inhaltsfilter und Captive WLANs

Bedienungshilfen

  • Touch-Anpassungen bieten zusätzliche Taststeuerelemente für Benutzer mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • Schaltersteuerabläufe zum Anpassen von Funktionen oder Anlegen eigener Funktionen
  • Unterstützung für Siri-Stimmen für Benutzer von VoiceOver
  • Weitere Anpassungen für AssistiveTouch
  • Unterstützung auf der Hardware-Tastatur für Tastenwiederholung,
  • Tastenverzögerung sowie Einfingerbedienung
  • Verbesserte MFi-Hörgerät-Audioausgabe zur Auswahl der Wiedergabequelle

Bildquelle: Apple

|

Weitere News
  ZURÜCK