News

Apple: Erstes Macbook mit 2880 x 1800 Pixel-Auflösung und HDMI

Apple hat auf seiner "Worldwide Developers Conference" eine neue Generation seiner MacBooks vorgestellt. Neben Updates der bestehenden MacBook Pro und MacBook Air-Serien hat Apple mit dem "Next Generation MacBook Pro mit Retina Display" eine ganz neue Notebook-Kategorie vorgestellt. Das wesentliche technische Aushängeschild ist das "Retina Display" mit einer Auflösung von 2880 x 1800 Pixeln. Bei einer Displaygröße von 15 Zoll ergibt sich daraus eine Pixeldichte von 220 ppi. Damit diese auch von Anwendungen genutzt werden kann, müssen diese allerdings für die höhere Pixeldichte optimiert werden, sonst werden Icons und Bedienelemente nur hochgepixelt dargestellt. Erstmals bietet Apple bei diesem verschlankten MacBook-Modell, welches ähnlich wie das MacBook Air ohne optisches Laufwerk ausgestattet ist, auch einen HDMI-Ausgang zum direkten Anschluss an einen Fernseher an. Das "MacBook Pro mit Retina-Display" wird zunächst ausschließlich als 15 Zoll-Modell angeboten. Zur Basisausstattung gehören ein 2.3 GHz Core i7-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher. Dafür verlangt Apple 2279 EUR. Mit noch etwas üppigerer Ausstattung kostet Gerät 2899 EUR. Ein späteres Upgrade von Komponenten wie RAM und Flash-Speicher ist nicht möglich, da Apple hierfür keine Standard-Komponenten sondern fest verdrahteten Speicher einsetzt.

|

Weitere News
  ZURÜCK