News

Android-Spielekonsole „Ouya“ auch als limitierte Sonderedition geplant

Die für 2013 geplante Spielekonsole "Ouya" wird in der letzten Woche des Fundings auf kickstarter.com auch in einer limitierten Sonderedition angeboten. Wer das Projekt mit mindestens 140 USD unterstützt, soll – sofern alles klappt – voraussichtlich im März 2013 die Ouya-Konsole mit gebürsteter brauner Metall-Oberfläche erhalten.

Das "Ouya"-Team konnte inzwischen bereits eine Finanzierung in Höhe von fast 6.3 Millionen US-Dollar über das Internet realisieren und bekommt auch erste Unterstützung aus der Spielebranche: So plant Square Enix die Veröffentlichung von "Final Fantasy III" für die Ouya.

Die "Ouya"-Spiele sollen direkt online angeboten werden und "Ouya" schreibt den Entwicklern vor, zumindest eine einfache Version ihrer Spiele oder Demos kostenlos anzubieten. Spiele-Entwickler können Einnahmen z.B. durch In Game-Updates generieren. Mit Anpassungen für die Controller-Steuerung können auch bereits erhältliche Android-Spiele für "Ouya" veröffentlicht werden und auch für Hacks, die die Funktionen der Konsole erweitern, zeigen sich die Entwickler offen.

Die Standard-Version der "Ouya" soll 99 USD kosten. Ein weiterer Controller kostet 30 USD. Für den Versand ausserhalb der USA werden zusätzlich 20 USD berechnet.

Ouya Hardware-Spezifikationen

  • Tegra3 quad-core processor
  • 1GB RAM
  • 8GB of internal flash storage
  • HDMI connection to the TV, with support for up to 1080p HD
  • WiFi 802.11 b/g/n
  • Bluetooth LE 4.0
  • USB 2.0 (one)
  • Wireless controller with standard controls (two analog sticks, d-pad, eight action buttons, a system button), a touchpad
  • Android 4.0
|

Weitere News
  ZURÜCK