News

Android-Konsole “Ouya” mit jährlichen Hardware-Updates geplant

Die via Croudfunding auf kickstarter.com finanzierte Android-Spielekonsole-"Ouya" soll zukünftig jährlich in einer neuen Hardware-Version erscheinen. Ouya-Chefin Julie Uhrmann erklärte gegenüber "Engadget", dass auf diesem Wege die Vorteile schnellerer Prozessoren und sinkender Preise z.B. für Speicherkomponenten in die "Ouya" integriert werden sollen. Zunächst verfügt die "Ouya" über gerade einmal 8 GB internen Speicher.

Alle "Ouya"-Spiele müssen zumindest als Demo frei nutzbar sein und können entweder komplett kostenlos oder mit In App-Erweiterungen angeboten werden. Spiele aus dem "Google Play"-Shop werden sich aber nicht auf der "Ouya" nutzen lassen und zunächst gibt es auch keine Möglichkeit, "Ouya"-Spiele auf normalen Android-Geräten zu spielen.

Die Lizenzen für die abwärtskompatiblen Spiele sollen an den Benutzer gebunden und somit auch auf neurere Konsolen übertragbar sein. In der ersten Version wird die Ouya über eine Tegra 3 Quad Core-CPU mit 1,6 GHz verfügen, die auch mit maximaler Leistung genutzt werden kann, da im Unterschied zu Smartphones und Tablets weniger Rücksicht auf die Energie-Effizienz genommen werden muss.

Wer die Entwicklung via Kickstarter unterstützt hat, soll die "Ouya" bereits im März erhalten. Bestellungen über den Ouya-Shop sollen ab April ausgeliefert werden. In den USA wird die "Ouya" etwas später auch über ausgewählte Online-Händler wie amazon verkauft. Ob amazon die "Ouya" auch hierzulande anbieten wird, ist nicht bekannt.

Die "Ouya" soll mit einem Controller 99,99 USD kosten. Ein weiterer Controller mit integriertem Touchpad kostet 49,99 USD.

Interessant wird die Ouya auch als Media-Player: Das Entwickler-Team hinter der Media-Center-Software XBMC hat bereits angekündigt, die "Ouya"-Plattform unterstützen zu wollen. Durch die Portierung von XBMC auf Android-Smartphones in der Version 12 wurden dazu bereits die wesentlichen Schritte vorbereitet. Die "Ouya" lässt sich über den HDMI-Ausgang direkt mit einem Fernseher verbinden und bietet maximal 1080ß-Auflösung.

Ouya Hardware-Spezifikationen (Englisch)

  • Tegra 3 quad-core processor 1,6 GHz
  • 1GB RAM
  • 8GB of internal flash storage
  • HDMI connection to the TV, with support for up to 1080p HD
  • WiFi 802.11 b/g/n
  • Bluetooth LE 4.0
  • USB 2.0 (one)
  • Wireless controller with standard controls (two analog sticks, d-pad, eight action buttons, a system button), a touchpad
  • Android 4.0

 

|
Weitere News
  ZURÜCK