News

amazon verkauft Kindle-eBooks jetzt auch in Deutschland

amazon.de verkauft den Ebook-Reader "Kindle" jetzt auch ganz offiziell in Deutschland. Bei amazon.de kostet der Kindle mit WLAN 139 EUR, das Modell mit WLAN + UMTS 189 EUR. Das Gerät mit englischer QWERTY-Tastatur wird von amazon.de ohne die bislang üblichen Versandkosten aus den USA verschickt. Die Benutzerführung ist wie bei dem bereits in den USA und England erhältlichen Modell aber in englischer Sprache. Auch Kindle-Zubehör wird jetzt offiziell von amazon.de angeboten.

Zeitgleich hat amazon.de auch einen deutschsprachigen Kindle-eBook-Shop mit Büchern, Zeitschriften und Zeitungen gestartet. Die Bücher werden sowohl in deutscher als auch englischer Sprache angeboten. Wer bereits einen Kindle aus den USA besitzt der bislang für den US-Shop registriert ist, muss diesem zum Einkauf im deutschen Kindle-Shop umstellen. Die Bücher sind teilweise mehrere EUR günstiger als die Ausgaben auf gedrucktem Papier. Bei Hardcover-Büchern fallen die Preisunterschiede aber meist deutlicher aus als bei Taschenbüchern. Mehrere Tausend gemeinfreie Literatur-Klassiker sind für den Kindle kostenlos als eBook erhältlich.

Die Preise für Zeitungen wie der F.A.Z. oder dem Handelsblatt liegen bei 29,99 EUR pro Monat. Sie sind damit deutlich teurer als im US-Kindle-Shop wo das F.A.Z.-Abo bereits für 14,99 USD pro Monat erhältlich ist. Eine Einzelausgabe der F.A.Z. kostet 2 EUR und ist damit sogar teurer als beim Erwerb über die gestern veröffentlichte iPad-App über die ein Einzelheft für 1,59 EUR verkauft wird. Die "ZEIT" führt ihre günstige Online-Abo-Strategie auch auf dem Kindle fort und berechnet für ein Monats-Abo 4,99 EUR pro Monat. Das deutschsprachige Zeitungs- und Zeitschriftenangebot ist insgesamt aber derzeit noch sehr mager und umfasst auch bei den internationalen Zeitungen/Zeitschriften nur einen geringen Anteil des US-Angebots.

Die Nutzung der eBooks ist neben dem Kindle auch mit Hilfe einer Android-App auf Smartphones möglich. Zugleich wurde die Kindle-App für iPhone und iPad aktualisiert und ist jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK