News

Amazon Blu-ray Disc & DVD-Verleih: Preiserhöhung aber mehr Optionen (Update)

Jurassic World Blu-ray Disc

Amazon plant eine Preiserhöhung für seinen „Lovefilm“ Blu-ray Disc & DVD-Verleih. Derzeit versendet amazon bereits an einige Bestandskunden E-Mails mit Informationen zu den neuen Konditionen. Ausserdem findet man auch bereits auf einer zur Preiserhöhung extra eingerichteten Informationsseite einige Informationen.

Während bislang Neukunden nur ein Flatrate-Paket mit jeweils einer Disc gleichzeitig zum Preis von 7,99 EUR im Monat buchen konnten, bietet amazon ab Februar 2016 wieder mehrere Optionen an.

Update: Inzwischen hat Amazon auch die Preise für seine insgesamt drei neuen Verleih-Modelle bekannt gegeben:

  • Zwei Leihvorgänge pro Monat – Eine Disc gleichzeitig 6,99 EUR
  • Vier Leihvorgänge pro Monat – Eine Disc gleichzeitig 9,99 EUR
  • Unbegrenzte Leihvorgänge pro Monat – Eine Disc gleichzeitig 13,99 EUR
  • Unbegrenzte Leihvorgänge pro Monat – Zwei Discs gleichzeitig

Das Modell mit unbegrenzten Leihvorgängen im Monat mit zwei Discs gleichzeitig wird nicht mehr erwähnt.

Amazon bietet Prime-Kunden im Rahmen der neuen Preisstruktur bei den zwei größeren Paketen Vergünstigungen in Höhe von 1 bzw. 2 EUR an:

  • Vier Leihvorgänge pro Monat – Eine Disc gleichzeitig 8,99 EUR
  • Ungebrenzte Leihvorgänge pro Monat – Eine Disc gleichzeitig 11,99 EUR

Bestandskunden sollen bereits per E-Mail im Zeitraum von 27. bis 29. Oktober über die neuen Konditionen für ihr derzeit gebuchtes Paket und den Zeitpunkt der Preisanpassung informiert worden sein. Ab Februar 2016 besteht auch die Möglichkeit bestehender Mitgliedschaften zum Wechsel in einen der neuen Tarife.

Amazon hatte zuletzt 2014 mit der Integration von Lovefilm in das eigene Amazon-Angebot und dem Start von Prime Instant Video seine Preise angepasst. Zuvor hatte Lovefilm über eine eigene Seite sowohl einen Blu-ray Disc & DVD-Versand als auch ein Streaming-Angebot in einem Paket vermarktet. Mit der Integration des Streaming in die Prime-Jahresflatrate wurde der Versand-Verleih zum eigenständigen Angebot „Lovefilm per Post“ mit eigener Abrechnung und reduziertem Preis aber ohne Möglichkeit, das Verleih-Modell zu wechseln.

Im Frühjahr 2015 wurde von amazon der Versand-Verleih von FSK18-Filmen eingestellt, der zuvor zumindest mit Postident-Empfang möglich war. Sofern verfügbar, werden seitdem nur noch die FSK 16-Versionen der Filme mit höherer Altersfreigabe für den Verleih angeboten. Andere Verleih-Verleih-Anbieter wie „Videobuster“ haben weiterhin FSK 18-Filme im Angebot.

|

Weitere News
  ZURÜCK