News

amazon-Appstore soll im Sommer in Deutschland starten

amazon hat angekündigt, seinen bereits in den USA verfügbaren Appstore im Sommer auch in den größten europäischen Ländern zu starten. Entwickler können bereits ab heute Apps für die geplanten Appstores in England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien bereit stellen.

Der amazon-Appstore ermöglicht es auf Android-Geräten unabhängig von Googles Play Store Anwendungen zu erwerben. Eine Besonderheit ist auch das tägliche Gratis-Angebot eines sonst kostenpflichtigen Programms. Ausserdem ist der Appstore auch mit amazons eigenem "Kindle Fire"-Tablet verknüpft welches bislang nur in den USA verkauft wird und auf einem angepassten Android-OS basiert. Daher dürfte mit dem Start des "Appstore" im Sommer auch der Verkaufsstart des Kindle Fire ein Stück näher rücken.  Zwar wird dies von amazon noch nicht explizit angekündigt, in der Mitteilung verweist man aber immer wieder auf den Erfolg des Fire und dafür optimierten Apps. In den USA kostet der "Kindle Fire" 199 USD und ist auch zur Wiedergabe von Musik und VIdeos geeignet.

|

Weitere News
  ZURÜCK