News

Adobe H.264-Hardware-Beschleunigung jetzt auch für den Mac

Erst seit kurzem ermöglicht Apple in Mac OS X 10.6.3 Programmierern den Zugriff auf die Hardware-Beschleunigungsfunktionen neuerer NVIDIA-Grafikkarten. Jetzt hat Adobe bereits ein Preview einer neuen Flash-Version veröffentlicht, die diese Funktionen nutzt und damit bei der Video-Wiedergabe von H.264-Video die CPU entlastet was gerade bei der Wiedergabe von HD-Video von Vorteil ist.

Unterstützt werden neuere NVIDIA-Grafikkarten vom Typ NVIDIA GeForce 9400M, GeForce 320M und GeForce GT 330M. Eine genauere Beschreibung dazu gibt es hier. Zur Kontrolle, ob die Hardwarebeschleinigung wirklich aktiv ist, wird bei der Wiedergabe von H.264-Videos links oben ein weißes Kästchen eingefügt.

Die Preview-Version des Flash-Player "Gala" gibt es hier zum Download. Auf der gleichen Seite findet man auch Deinstallations-Tool zum Entfernen bereits installierter Flash-Versionen.

Apple-Chef Steve Jobs hat unterdessen seine eigenen Gedanken zum Thema "Flash" verfasst und geht in dem auf der Apple-Website veröffentlichten Schreiben sehr umfangreich auf die Probleme ein, die seiner Meinung nach Flash in der Praxis bereitet.

|

Weitere News
  ZURÜCK