News

3D-Filme in der Kabel BW Videothek

Das Angebot der Videothek des Baden-Württembergischen Kabelnetzbetreibers Kabel BW wird schrittweise um 3D-Filme erweitert. Ab April sollen die neuen Inhalte bereits abrufbar sein. Wie üblich wird der Content direkt per Knopfdruck über die Fernbedienung des HD-Receivers abgerufen. Voraussetzung für den Zugang zur "Kabel BW Videothek" ist neben dem Anschluss an die Sat-Anlage eine Internetverbindung. Eine hohe Bandbreite ist dafür aber nicht zwangsweise nötig, da über Internet lediglich die Navigation durch die Videothek realisiert wird, für die Nutzung der Filminhalte stellt der Kabelnetzbetreiber einen eigenen Sendekanal für jeden Nutzer zur Verfügung. Auf diese Weise werden, abgesehen von der Bereitstellung der Inhalte in hoher Qualität, auch die für Internetdienste typische langen Ladezeiten vermieden.

|

Weitere News
  ZURÜCK