News

1&1: HDTV-Sat-Receiver mit „maxdome“

1&1 bringt einen neuen Hybrid-Receiver auf den Markt, der sich sowohl für den Empfang von HDTV-Programmen via Satellit als auch das IPTV-Angebot von "maxdome" nutzen lässt. Damit bietet 1&1 auch Kunden ohne VDSL-Anschluss eine Möglichkeit, hochauflösendes Fernsehen und IPTV-Dienste in einem Gerät zu nutzen. Das "maxdome mediaCenter HD-TV" wird auch in einer Variante für DVB-T-Haushalte angeboten. Eine DVB-C-Version für den Kabel-Empfang ist für den Verlauf dieses Jahres geplant. Zur Ausstattung gehört eine CI-Schnittstelle, die laut 1&1 auch für den Empfang des Angebots von HD+ geeignet sein soll. Das dafür erforderliche "Legacy"-CI-Modul ist derzeit allerdings noch nicht erhältlich.

Das "maxdome mediaCenter HD-TV" kann TV-Programme auf der eingebauten 160 GB Festplatte aufnehmen und bietet darüber hinaus viele Internet-Dienste wie Podcasts, Webradio und Zugriff auf Inhalte der TV-Mediatheken. Zudem lassen sich eigene Inhalte wie Videos, Fotos und Musik-Dateien vom USB-Stick, vom 1&1 HomeServer oder dem 1&1 Online-Speicher abspielen. Die Box, in der ein Linux Betriebssystem läuft, kann sowohl via LAN-Kabel als auch kabellos per WLAN betrieben werden und lässt sich per mitgelieferter Fernbedienung ansteuern. Ausserdem sind zwei USB-Anschlüsse vorhanden. Die Bildausgabe erfolgt via HDMI in 1080i oder 720p. Ein Datenblatt zu der Box gibt es hier (PDF).

Vermarktet wird der neue Hybrid-Receiver zunächst an Neukunden von 1&1. Wer im Juni die 1&1 Doppel-Flat 16.000 für 29,99 Euro pro Monat bucht (gilt 24 Monate, danach 34,99 Euro pro Monat), erhält das Paket "1&1 Entertainment HD-TV" inklusive maxdome mediaCenter HD-TV sowie drei maxdome-Gutscheinen gratis dazu. Alternativ kann auch ein Startguthaben von 150 Euro gewählt werden. In Kombination mit allen anderen DSL-Komplett-Paketen von 1&1 mit Mindestvertragslaufzeit kann das Entertainment-Paket für einmalig 199,99 Euro dazugebucht werden. Für 1&1-DSL-Bestandskunden soll das "maxdome mediaCenter HD-TV" ebenfalls in Kürze zur Verfügung stehen.

|

Weitere News
  ZURÜCK