USA: Sony plant erste Filme auf 50 GB Blu-ray Discs

28.08.2006 (ks) 

Sony plant in den USA die Veröffentlichung der ersten Filme auf 50 GB Blu-ray Discs. Dies kündigte der Chef von Sony Pictures Home Entertainment, Ben Feingold, gegenüber dem Branchenmagazin "Video Business" an. Bislang werden die in den USA erhältlichen Filme ausschließlich auf 25 GB Blu-ray Disc veröffentlicht. Laut Feingold sollen bis Ende 2006 mindestens zwei Filme auf 50 GB Blu-ray Discs veröffentlicht werden. Sony setzt bislang ausschließlich auf MPEG2 als Video-Codec, dass im Gegensatz zum bei der HD-DVD verwendeten modernen VC-1 deutlich höhere Datenraten benötigt. 

Während aufgrund der hohen erforderlichen Datenkapazitäten bei den Blu-ray Disc-Veröffentlichungen bislang auch Extras eingespart wurden, soll es zum Jahresende auch Blu-ray Discs mit exklusivem Bonus-Material geben. Die BD-Java-Technologie, die neue interaktive Möglichkeiten eröffnen soll, werde hierbei aber noch nicht zum Einsatz kommen, da sie voraussichtlich erst ab Januar einsetzbar sei, so Feingold.

 

 

 

 

Nächste Meldung

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD