Fußball: "Sportschau" und "Aktuelles Sportstudio" zukünftig in 16:9

09.08.2006 (ks)

Die Fußball-WM 2006 ist zwar schon lang wieder aus dem Bewusstsein verschwunden, dennoch hat sie Spuren hinterlassen. Nachdem erstmals in Deutschland alle WM-Spiele im anamorphen 16:9-Format zu sehen waren, setzen ARD und ZDF auch bei ihrer zukünftigen Fußball-Bundesliga-Berichterstattung auf 16:9. Sowohl die "Sportschau" in der ARD als auch das "Aktuelle Sportstudio" im ZDF sollen ab der kommenden Bundesliga-Saison in 16:9 präsentiert werden.

Die "Sportschau" startet in der ARD am kommenden Samstag um 18:10 Uhr in die neue Bundesliga-Saison. "Das Aktuelle Sportstudio" geht wenige Stunden später am 12. August um 22:30 Uhr in 16:9 auf Sendung.

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Meldung

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD