Microsoft stellt Xbox 360 HD-DVD-Laufwerk offiziell vor

08.08.2006 (ks)

Microsoft hat in den USA auf der "Entertainment Media Expo" offiziell das HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 vorgestellt. Für die Vorführung verwendete Microsoft "Das Phantom der Oper" auf HD-DVD. Das externe Laufwerk wird über eine USB 2.0-Schnittstelle mit der Konsole verbunden. Das Laufwerk verfügt über keinen eigenen Video-Ausgang, sondern nutzt für das Decodieren der HD-Videos den Grafik-Prozessor der Konsole selbst. Die Bildausgabe erfolgt unverschlüsselt via YUV oder VGA. Sollten die Hollywood-Studios ihre derzeitigen Pläne umsetzen, die Darstellung von HDTV-Inhalten nur noch verschlüsselt zu erlauben, so könnten Nutzer der Xbox 360 zukünftig Probleme bekommen. Allerdings dürfte ungeachtet dessen auch der laute Lüfter der Xbox 360 das Heimkino-Vergnügen schmälern, wenn nicht nur leise Filmszenen von einem deutlich hörbarem Grundrauschen des Lüfters begleitet werden.

Microsoft plant den Verkaufsstart des HD-DVD-Laufwerks noch vor Weihnachten. Der genaue Verkaufszeitpunkt ist ebenso wie der Preis von offen. Spekulationen über eine überarbeitete Xbox 360 mit integriertem HD-DVD-Laufwerk hat Microsoft bislang zurückgewiesen. Derzeit argumentiert man bei Microsoft, dass man im Gegensatz zur Playstation 3 dem Kunden die Freiheit lasse, zu entscheiden, ob er ein solches Laufwerk benötige oder nicht.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD