Neuer mobiler DVB-T-Fernseher von Albrecht 

16.06.2006 (ks)

Die WM führt weiterhin zu einem sprunghaften Anstieg der mobilen Fernseher mit DVB-T-Tuner. Ein weiteres Gerät dieser Art ist der Albrecht digi-TV 100. Das Gerät empfängt auf seinem 3,5 Zoll-Color-TFT-LCD-Farbbildschirm alle frei empfangbaren digitalen
Fernseh- und Radiosender der jeweiligen Region mit Hilfe der eingebauten Teleskopantenne. Die Sendersuche erfolgt automatisch auf
den Kanälen 5-12 VHF und 21-69 UHF. Das Gerät wiegt 195 Gramm und ist 134 x 87 x 22 Millimetern groß.

In kleinen Vorschaufenstern werden die jeweils empfangenen Kanäle angezeigt und können durch Anklicken einfach ausgewählt werden. Wer das Fernsehprogramm nicht über die eingebauten Lautsprecher mit anderen teilen möchte, kann die mitgelieferten Kopfhörer nutzen. Die elektronische Programmzeitschrift EPG weist auf die Highlights des Programms hin.

Das digi-TV 100 hat nach Angaben des Herstellers mit Li-Ionen-Akku eine Betriebsdauer von circa 2,5 Stunden. Zusätzliche Kapazität ergibt ein Batteriefach für sechs Mignonbatterien. Im Lieferumfang des Gerätes sind eine Infrarot-Fernbedienung, Li-Ionen-Akku, ein Netzteil, ein KFZ-Ladekabel, ein Ohrhörer, ein Audio/Video-Anschlusskabel und ein Umhängeband enthalten. Das Gerät ist für 189 Euro UVP im Handel erhältlich.

Eine kleinereAlternative bietet das ALBRECHT digi-TV 200 für 219 Euro UVP. Das Gerät kann laut Anbieter neben dem stationären Gebrauch auch im Auto bis zu Geschwindigkeiten von 140 Stundenkilometern TV-Signale empfangen.

 

 

 

 

Nächste Meldung

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD