Pioneer: Neue RCS-Heimkino-Systeme mit DVD-Recorder & USB

06.06.2006 (ks)


Pioneer bietet ab Juni zwei neue Heimkino-Komplett-Systeme an. Das "Entertainment-Center" RCS-606H besteht aus einem 5.1 Mehrkanal Receiver mit 600 Watt Ausgangsleistung und automatischer, Surround Kalibrierung mit Mikrofon, sowie einem Multi-Format-DVD-Recorder mit 160 GB Festplatte. Die RCS-606H speichert je nach Bildqualität bis zu 19 Tage (455 Stunden) TV Programm auf die interne Festplatte, bis zu 13 Stunden auf eine einzige DVD-R und bis zu 24 Stunden auf eine Dual Layer DVD-R.

Zu den neuen Features des Pioneer RCS-606H gehören unter anderem die USB-Schnittstellen (Host und Client), über die Musik- bzw. Film-Dateien auf externen Festplatten oder USB-Sticks direkt abgespielt werden oder auch auf die Festplatte des Heimkino-Systems kopiert werden können. Zu den unterstützten Formaten gehören DivX, MP3, WMA und JPG Daten. Die USB-Schnittstellen unterstützen darüber hinaus auch die PictBridge Funktion welche das Ausdrucken von Bildern ohne PC ermöglicht. Hierzu wird lediglich eine Digitalkamera oder ein anderes USB Gerät und ein PictBridge-kompatibler Drucker an die USB Ports angeschlossen.

Die von den Pioneer DVD-Recordern bekannt „Pause Live TV“ Funktion wurde auch in die neuen Systeme integriert. Auf Knopfdruck kann hiermit das aktuelle TV Programm einfach angehalten werden und später mit „Play“ wieder fortgesetzt werden. Darüber hinaus können Programmierungen über die elektronische Programmzeitschrift „GUIDEplus+“ vorgenommen werden.

Die RCS-606H unterstützt mit Dolby Digital, Dolby ProLogic I + II und DTS die neuesten Mehrkanal Decoder für die 5.1 Wiedergabe. Insbesondere zur Wiedergabe von komprimierten Musikformaten wie WMA oder MP3 verfügt das System über einen "Sound Retriever" welcher die Klangqualität durch die Anpassung der Equalizerkurve aufwertet, das Signal wird in Echtzeit komplett neu decodiert und laut Pioneer auf Audio-CD Klangniveau hochgerechnet.

Das kleinere RCS-404H System bietet außer der USB Funktion die gleiche Funktionalität wie die große RCS-606H und verfügt über eine 80 GB Festplatte (bis zu 227 Stunden Aufnahmekapazität). Beiden Systemen liegt ein separates Display bei, welches jederzeit den aktuellen Betriebsstatus anzeigt und im Bücherregal oder neben dem TV Gerät aufgestellt werden kann.

Die neuen DVD-Systeme von Pioneer sind ab Juni 2006 im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 1.099 Euro (RCS-606H) und 799 Euro (RCS-404H).

 

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD