Pioneer VSX-1016V & VSX-2016AV mit HDMI-Switch & USB-Eingang

06.06.2006 (ks)


Pioneer VSX-2016AV

Pioneer stellt zwei neue AV-Mehrkanal-Receiver vor: Der VSX-1016V und der VSX-2016AV verfügen über eine lernfähige Fernbedienung mit LCD Display und sind ab Juni im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 699 Euro (VSX-1016V in den Farben Schwarz oder Silber) und 999 Euro (VSX-2016AV mit Aluminium-Frontpanel in der Farbe Silber).

Die beiden neuen Modelle bieten einen HDMI-Switcher zum Anschluss mehrerer HDTV-Signalquellen, sowie einen USB-Eingang für externe Festplatten oder Speichersticks. Die zwei HDMI-Eingänge können 720p, 1080p sowie 1080i Signale verarbeiten.

Die neuen Mehrkanal-Receiver VSX-1016V und VSX-2016AV sind mit dem THX Select 2 Zertifikat versehen. 192 kHz/ 24-Bit D/A-Wandler sind für die Aufbereitung des Digital-Tons zuständig. Analoge Audiosignale sowie komprimierte Musikformate wie MP3 oder WMA werden via Equalizer optimiert und mittels des so genannten "Sound Retrievers" komplett neu encodiert und auf Audio-CD Niveau hochgerechnet. Beide Receiver verfügen über einen Front USB Anschluss, über welchen sich Audiodateien von USB Festplatten, Speichersticks oder MP3 Player direkt abspielen lassen.

Mit der von Pioneer patentierten Phasenkorrektur zieht ein weiteres Feature in die Pioneer Mittelklasse ein. Im VSX-1016V kommt die „Basic PHASE Control“ zum Einsatz, während im VSX-2016AV die „PHASE Control“ Vollversion mit noch feineren Filter-Technologien für eine absolut störungsfreie und homogene Wiedergabe des Audiomaterials sorgen soll. Die Endstufen bieten 7 x 150 Watt Ausgangsleistung. Mit der vollautomatischen Klangfeld-Kalibrierung MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration System) lassen sich die Receiver auf den Hörraum einmessen. Der integrierte Mehrkanal-Decoder unterstützt DTS-ES Discrete 6.1, Dolby Digital EX sowie WMA9 Pro für HD DVD-ROMs und Video-on-Demand-Inhalte.

 

Pioneer VSX-1016V

Der VSX-2016AV bietet gegenüber dem kleineren VSX-1016V noch einen iPod-Direkteingang, ein 5.1-Kanal-Eingang für DVD-Audio und SACD sowie die neu entwickelte 3D-Kalibrierung „Advanced MCACC“, die auch Nachhall-Effekte und Reflexionen im Raum berücksichtigt. Die Surround-Klangeigenschaften lassen sich zusätzlich durch einen 9-Band-Equalizier verfeinern.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD