RTL ab 2006 via Satellit doch verschlüsselt?

27.12.2005 (ks)

Nach Informationen des Magazins "Digitalfernsehen" plant RTL zukünftig doch eine Verschlüsselung der digitalen TV-Programme der RTL-Gruppe via Satellit. Nach Angaben von "Digitalfernsehen" soll ein Vertrag zwischen RTL und der Firma "Astra Platform Services" (APS) über die Verschlüsselung bereits geschlossen worden sein. Dies wurde von einem RTL-Sprecher jedoch dementiert.

In der letzten Woche hatte RTL mit Kabel Deutschland eine Vereinbarung über die digitale Verbreitung der RTL-Programme in den Kabelnetzen der Kabel Deutschland geschlossen, die auch eine Grundverschlüsselung der RTL-Programme vorsieht. Außerdem plant RTL zusätzlich zu den bereits bestehenden Sendern neue Bezahlangebote im Kabel.

Eine Verschlüsselung der RTL-Programme via Satellit würde aus Sicht des Senders nur dann Sinn machen, wenn gleichzeitig sofort die analoge Verbreitung der Sender via Satellit eingestellt würde. Daran dürfte aber der Satellitenbetreiber Astra kein Interesse haben, der bislang noch einen Großteil der deutschen TV-Sender sowohl digital als auch analog verbreitet. 

 


  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD