Filme parallel zum Kinostart auf DVD?

13.01.2005 (ks)

Filme sollten zukünftig direkt zum Kinostart gleichzeitig auf DVD veröffentlicht werden, um dem Markt der illegalen DVD-Kopien die Grundlage zu entziehen. Dieser Auffassung äußerte Alex Sparks, Managing Director der Videothekenkette Blockbuster Video in Großbritannien auf dem "European Film Piracy Summit" in London. Wie die BBC berichtet, fordert Sparks die Filmindustrie dazu auf, ähnlich wie die Musikindustrie zu reagieren und auch im Internet legale Film-Downloads anzubieten. Das Problem sieht Sparks auch in den unterschiedlichen weltweiten Startterminen für Filme, die dazu führen, dass ein Film, der zunächst nur in den USA im Kino gestartet ist, innerhalb kurzer Zeit schon über das Internet verteilt wird. "Es sind die unveröffentlichten Sachen, die die Leute wirklich sehen wollen. Diese sind keine heiße Ware mehr, sobald etwas auf dem (offiziellen) Markt ist". Würde ein Film weltweit zeitgleich im Kino, auf DVD und im Internet veröffentlicht werden, würde die Nachfrage nach illegalen Kopien zurückgehen, kommt Sparks zum Schluss.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD