CES: Pioneer mit Home Networking-Projekt

10.01.2005 (cr)

Home Networking wird gerade in Zusammenhang mit AV-Produkten immer interessanter - wie auch unser Networking-Special zeigt. Da möchte auch Pioneer nicht zurückstehen, daher zeigte man auf der CES ein Home Networking-Projekt, das es auf komfortable Weise ermöglichen soll, auf Videos, Musik und Fotos zuzugreifen. Kernstück ist eine Erweiterungskarte für Pioneer HDTV-Plasmaschirme, die es Anwendern ermöglichen soll, digitale Videodaten, Musikstücke und Fotos in HDTV-Qualität, die auf einem Windows XP-basierten Rechner abgelegt sind, einem Pioneer Plasma, welches mit dieser Erweiterungs-Netzwerkkarte ausgestattet ist, zuzuspielen. Die Windows Media Connect-Technologie findet bei diesem Pioneer-Projekt Verwendung. Sowohl für Pioneers Consumer- als auch für Pioneers Professional-Plasmas soll diese Technik realisiert werden. Spezielle Audio- und Videodownloads aus dem Internet kann man sich dann auch direkt auf dem Plasma anschauen bzw. mit den angeschlossenen Lautsprechern anhören.

Nächste Meldung

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD