USA: McDonalds startet DVD-Verleih

01.06.2004 (ks)

McDonalds testet derzeit in den USA einen eigenen DVD-Verleih. Laut "Video Business" läuft bereits in Denver ein erster Versuch in 100 Filialen, in denen man DVDs bei ausleihen kann. Die DVDs bekommt man beim Buletten-Brater nicht mit dem Burger-Menü in die Hand gedrückt, sondern werden über Automaten abgegeben. Diese können zwischen 100 und 350 DVDs fassen, die ab einem Preis von einem US-Dollar pro Tag verliehen werden. Der Verleih ist beliebig lange möglich. Bei einer Verleih-Dauer von mehr als 21 Tagen berechnet McDonalds 25 Dollar und man darf die DVD behalten. Eine Rückgabe der DVDs ist in jeder McDonalds-Filiale möglich, die an dem Test teilnimmt. Bei einem erfolgreichen Test ist eine Ausweitung des DVD-Verleihs auf die gesamten USA geplant. Insgesamt betreibt McDonalds in den USA mehr als 30.000 Filialen.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD