KEF: Neue Lautsprecher der Q-Serie

01.06.2004 (cr)

Die neue KEF Q compact

Insgesamt fünf neue Lautsprecher der Q-Serie bringt KEF auf den Markt. Mit der Q compact, der als kleiner Regallautsprecher die Q-Serie nach unten abrundet, der
Q4, einem schlanken Standlautsprecher und der Q11, der die Serie nach oben abrundet, erhält die Q-Serie drei neue Standard-Lautsprecher. Passend dazu wird das Programm um zwei Centerlautsprecher, den Q6c und den Q10c, erweitert. Alle Lautsprecher sind im Mittelhochtonbereich mit einem Uni-Q®-Chassis ausgestattet. Die besonders breite Abstrahlcharakteristik dieses Chassis erweitert den idealen Hörbereich laut KEF erheblich, wie unsere Testreihen z.B. mit der  XQ One oder mit der Reference-Serie gezeigt haben, ist Uni-Q aber eine Technik, die das Klangverhalten nicht nur nach Herstellerangaben, sondern auch in der täglichen Hörpraxis wirkungsvoll optimiert. Das Aufstellen dieser Lautsprecher ist unkritischer und auch Zuhörer, die nicht „mittig“ vor den Lautsprechern sitzen, haben eine optimale räumliche Auflösung des Klangbildes. Für ausreichenden Bass sorgen Bassreflex-Gehäuse. Alle Lautsprecher haben Anschlussterminals, die bi-wiring bzw. bi-amping ermöglichen und sind magnetisch abgeschirmt.


Die neue KEF Q4

Die Q compact ist ein zwei-Wege Bassreflex Regallautsprecher. Da das Uni-Q-Chassis sowohl den Tiefmitteltöner als auch den Hochtöner enthält, konnte dieser Lautsprecher sehr klein gehalten werden. Trotzdem ist das Klangvolumen vom Bass- bis zum Hochtonbereich ausgewogen. Die räumliche Auflösung ist nach KEF-Angaben außergewöhnlich gut. Mit der Q4 wird die Q-Serie um eine 3-Wege Standbox erweitert. Mit dem 130 mm Basschassis und dem Bassreflex-Design hat dieser elegante Lautsprecher ein kräftigeres Bassfundament als die Größe des Gehäuses vermuten lässt. 

Der KEF-Center Q6c

Passend zu den Lautsprechern von der Qcompact bis zur Q5 wurde der Centerlautsprecher Q6c entwickelt. Als echte Einpunktschallquelle - das Uni-Q-Chassis beinhaltet sowohl den Hochtöner als auch den Mitteltieftöner - ist er ideal als Center in einer Surround-Anlage. Die geschwungene Form der Front unterstützt die weite Abstrahlung des Schalls. Das Bassreflex-Design in Zusammenhang mit der Gehäusegröße garantiert einen ausdrucksvollen Bass.

Die ab Oktober lieferbare Q11


Mit der Q11 wird die Q-Serie nach oben erweitert. Dieser 4-Wege Bassreflex Standlautsprecher zeichnet sich durch seine hohe Belastbarkeit und großem Schalldruck besonders
aus. Der ovale Tieftöner erweitert den Tiefbass auf 45 Hz. Gradlinige Übergänge in den Mitteltiefton-, Mittelton- und Hochtonbereich ergeben ein homogenes, stimmiges Klangbild. Dadurch ist der Lautsprecher sowohl als HiFi- als auch als Surround-Lautsprecher hervorragend geeignet. 

Als Center passt der Q10c zur Q11

Die Q11 wird durch den Centerlautsprecher Q10c ergänzt. Bei diesem 3-Wege Bassreflex-Lautsprecher wird das Uni-Q-Chassis links und rechts von je einem Tieftöner flankiert. Diese Tieftöner sind seitlich geneigt, so dass der Bass des Centers den Raum völlig ausfüllen kann, was gerade für einen hoch angesiedelten Filmspaß eine wichtige Tugend darstellt.

Preisempfehlungen (Stückpreise):

  • Q compact, lieferbar ab sofort, 149 €
  • Q4, lieferbar ab sofort, 349 €
  • Q6c, lieferbar ab sofort 299 €
  • Q10c, lieferbar ab Oktober 2004, 499 €
  • Q11, lieferbar ab Oktober 2004, 899 €
  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD