Microsoft: HDTV-Demo in 1080p im Internet 

06.06.2003 (ks)

Microsoft stellt bereits seit längerer Zeit auf der Windows Media 9-Website verschiedene Demo-Clips bereit, mit denen sich die Qualitäten des neuen Windows Media 9-Codecs austesten lassen. Jetzt gibt es dort auch ein Demo, welches die volle HDTV-Auflösung von 1920 x 1080 ausnützt. Der Trailer-Clip "Coral Reef Adventure" ist sowohl in einer 1080p- als auch einer 720p-Version für den Windows Media-Player verfügbar. Die Dateien sind 102 MB bzw. 88.3 MB groß. Der 1080p-Clip wurde mit einer Bitrate von 8192 kbps komprimiert während die 720p-Version einen Datenstrom von 7192 kbps bietet. Während sich der 720p-Clip auf Rechnern ab 2.6 GHz flüssig abspielen lässt, gerät der 1080p-Clip dort noch ins Ruckeln. Microsoft empfiehlt daher für 1080p mindestens einen 3 GHz-Rechner. In Verbindung mit alternativer Software wie dem "Zoom Player" sind allerdings auch schon mit niedrigeren Taktraten deutlich flüssigere Animationen möglich. Der 1080p-Clip ist frei von irgendwelchen Artefakten und bietet sehr scharfe, hochauflösende Bilder. Damit erbringt Microsoft durchaus den Beweis, dass mit neuen Codecs HDTV-Qualität auch schon mit Bitraten zu realisieren ist, die unter 10 Mbps liegen und damit sogar auf einer herkömmlichen DVD unterzubringen sind. Ein zwei Stunden-Film würde auf einer DVD-9 mit 7.95 GB noch Platz finden. Die Demo-Clips findet man im "Demo Center" auf der Windows Media-Website.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD