Philips: Neue DVD-Player/Harddisc-Recorder-Kombi

26.11.2002 (ks)

Ab sofort ist der ursprünglich von Philips bereits im Mai geplante HDR1000 im Handel erhältlich. Die Verzögerung hat sich insoweit gelohnt, als das die Kombination aus DVD-Player und Harddisc-Recorder jetzt sogar etwas günstiger für rund 1000 EURO angeboten wird. Die interne 40 GB-Festplatte erlaubt das gleichzeitige Aufnehmen und Abspielen von Fernsehsendungen. Aufgenommene Sendungen sollen sich jederzeit abspielen lassen, auch vor Beendigung der Aufnahme. Philips setzt mit dem Gerät nicht die Idealkombination aus DVD-Recorder und HD-Recorder in einem Gerät um, sondern sieht den HDR1000 in erster Linie für das vorübergehende Speichern von Sendungen vor, die zu einem späteren Zeitpunkt angeschaut werden. Für die längerfristige Speicherung soll man die Aufnahmen auf einen externen Video- oder DVD-Recorder überspielen. Ebenso wie bei den bereits erhältlichen DVD/VHS-Kombis kann man allerdings davon ausgehen, dass der Philips-Recorder nicht in der Lage sein wird, kopiergeschützte DVDs intern auf die Festplatte zu überspielen.

Nächste Meldung

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD