USA: Panasonic DVD-Recorder-Neuheiten

28.06.2002

Panasonic hat in den USA zwei neue DVD-Recorder-Modelle mit DVD-RAM-Laufwerk vorgestellt. Der DMR-E30 soll ab Juli/August erhältlich sein und nur noch 800 USD kosten. Das US-Modell bietet auch eine Progressive Scan-Wiedergabe. Auf der gleichen technischen Basis baut ebenfalls der DMR-HS2 auf, nur dass dieser Recorder zusätzlich noch mit einer einer 40 GB-Harddisk ausgestattet sein wird. Neben Überspielungen zwischen DVD und Festplatte lassen sich auch beide Laufwerke unabhängig voneinander nutzen. Während ein Programm von DVD oder Festplatte betrachtet wird, kann gleichzeitig ein zweites aufgenommen werden. Kostenpunkt des für den Oktober geplanten Recorders: 1200 USD. Außerdem hat Panasonic noch einen DVD-Camcorder für 1000 USD vorgestellt. Der VDR-M20 ist für den September geplant und nutzt als Aufnahmemedien Mini DVD-Rs oder DVD-RAMs mit 8 cm Durchmesser. Der 1.1 Megapixel CCD-Chip ist zwar im Vergleich zu modernen Digital-Photokameras nicht mehr ganz State Of The Art, wer mag, kann die Kamera aber trotzdem dazu nutzen, bis zu knapp 2000 Photos auf einer Mini-DVD aufzunehmen.

Nächste Meldung
  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD