USA: Die "Oscar-Nominierungen" 2002

12.02.2002

Die erste Runde im diesjährigen Fegefeuer der Eitelkeiten ist eröffnet: Die Nominierungen für die 74. Oscar-Verleihung am 24. März wurden bekannt gegeben. In den meisten Kategorien wurde "Der Herr der Ringe" nominiert, der die Option auf insgesamt 13 Oscars hat. Der große Konkurrent an der Kinokasse namens "Harry Potter" ist hingegen nur in bescheidenen drei kleinen Kategorien nominiert worden. Im Rennen um den Regie-Oscar ist übrigens auch David Lynch mit seinem geheimnisvollen "Mulholland Drive" dabei. Trotz aller Vorschußlorbeeren ist der deutsche Film "Das Experiment" nicht unter den Nominierungen für den besten ausländischen Film. Hier gilt "Die zauberhafte Welt der Amélie" als der große Favorit.

Eine komplette Liste aller Nominierungen ist auf www.oscars.com zu finden.

Bester Film

A Beautiful Mind
Gosford Park
In The Bedroom
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
Moulin Rouge

Beste Regie

A Beautiful Mind - Ron Howard
Black Hawk Down - Ridley Scott
Gosford Park - Robert Altman
Der Herr der Ringe: Die Gefährten - Peter Jackson 
Mulholland Drive - David Lynch

Bester Hauptdarsteller

Russell Crowe in "A Beautiful Mind"
Sean Penn in "I Am Sam"
Will Smith in "Ali"
Denzel Washington in "Training Day"
Tom Wilkinson in "In the Bedroom"

Bester Nebendarsteller

Jim Broadbent in "Iris"
Ethan Hawke in "Training Day"
Ben Kingsley in "Sexy Beast"
Ian McKellen in "Der Herr der Ringe: Die Gefährten"
Jon Voight in "Ali"

Bester Hauptdarstellerin

Halle Berry in "Monster's Ball"
Judi Dench in "Iris"
Nicole Kidman in "Moulin Rouge"
Sissy Spacek in "In the Bedroom"
Renée Zellweger in "Bridget Jones's Diary"

Beste Nebendarstellerin

Jennifer Connelly in "A Beautiful Mind"
Helen Mirren in "Gosford Park"
Maggie Smith in "Gosford Park"
Marisa Tomei in "In the Bedroom"
Kate Winslet in "Iris"

Bester Trickfilm

Jimmy Neutron, Boy Genius
Monsters, Inc.
Shrek

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD