Dieser Betrag wurde auf PCs von OrigenAE verfasst.

Heimkino von "Schmitti - klein aber HD"

Lautsprecher Front Nubert nuWave 8
Center Nubert nuWave CS-4
Surround Nubert nuWave RS-5
Surround-Back Jamo
Subwoofer Nubert nuBox AW-85
Audio-Komponenten Receiver/Verstärker Onkyo TX-NR 906
Stereo-Komponenten CD-Player
Bildwiedergabe Projektor/Display Panasonic PT-AE 4000
Panasonic TH-50PX 8E
Blu-Ray Player Denon DVD-2500 BT
sonstiges Humax iCord HD 320GB
Sonstiges Spiele-Konsolen
MediaPC etc.

Die AREADVD Heimkino-Gallery wird präsentiert von:

Beschreibung des Besitzers:

Habe mein kleines 17qm „Wohnzimmer-Heimkino“ schon mal vor einigen Jahren (2005) hier  bei AREA DVD vorgestellt, welches man hier einsehen kann. Anhand der Bilder sieht man auch schön den Vorher- bzw. Nachher-Effekt. Nun ist ein neues „Zeitalter“ angebrochen und somit war es an der Zeit, meine Heimkinoanlage auf den „neuen“ HD-Standard um zu stellen.
Da wir unser Wohnzimmer sowieso wieder neu gestalten wollten, hatte sich das Ganze ja prima angeboten. Der zurzeit „moderne“ braune Farbton, der sich nun im ganzen Raum wiederfindet (z.B. bei den Tapeten und der Holz/Steinwandverkleidung), kommt dem Leinwandbild ja auch noch positiv entgegen. Natürlich ist es immer sehr schwer, in so einem kleinen Wohnzimmer sein Hobby so zu gestalten, wie man es gerne hätte. Ich glaube aber, dass es mir diesmal auch wieder ganz gut gelungen ist, aber auch meine Frau ist zufrieden mit dem Ergebnis und dies ist ja oft auch ein sehr wichtiger Faktor. (Kennt Ihr ja sicher alle!) Alle Renovierungs- bzw. Umbauarbeiten wurden wieder in Eigenleistung erbracht, wodurch man einiges an Geld sparen konnte, welches man dann für die neue Heimkinoanlage zur Verfügung hatte. Das Einzige, das von meiner alten Heimkinoanlage übrig geblieben ist, sind meine guten Nubert Lautsprecher, für die es keinen Grund gab sie zu tauschen, da ihre Qualität auch heute noch nach ca. 10 Jahren ihre Daseinberechtigung haben.Nur die (vorher) blauen Fronten der Lautsprecher habe ich schwarz lackiert. Meine alte Leinwandgröße habe ich von 2,00m auf eine Bildbreite von  nun 2,60m erweitert, was man in meinen Augen bei der heutigen -oft guten- Blu-ray Qualität  auch ohne Weiteres  machen kann. Vor allem, da ich auch nur einen Sitzabstand von ca. 3-4 m zur Leinwand habe. Mir kann es gar nicht groß genug sein und man gewöhnt sich ja so schnell an eine Bildgröße, dass man es nach ein paar Tagen Eingewöhnung auch nicht mehr kleiner haben möchte. Bei der Größe ist King Kong auch wirklich ein riesiger Gorilla und kein kleiner Affe wie er oft auf dem Fernsehbild  rüberkommt. Mit dem Top-Projektor Panasonic PT4000 habe ich nun in meinen Augen ein traumhaft schönes Heimkinobild, das nun  wieder für einige Jahre meinen Ansprüchen genügen sollte. Kommt außerdem auch noch genau richtig zur Fußball WM, wo wir dann das Ganze auf Großleinwand  in HD Qualität  erleben können, dank ARD und ZDF.  Bis die 3 D-4K Technik fürs Heimkino bezahlbar wird, gehen bestimmt noch einige Jahre ins Land. Wenn es dann wirklich soweit sein sollte und es meinen Geschmack dann auch trifft (möglichst ohne 3D Brille), wird mir bestimmt auch wieder etwas einfallen um es in meinem kleinen „Wohnzimmer-Heimkino“ unterzubringen. Das ist ja das Schöne an unserem Hobby, immer wieder alles aufs Neue erleben zu können. Nun, vielleicht bis in 3-4 Jahren wieder hier an gleicher Stelle wenn es dann heißt: 3D-Heimkinoanlage in meinem kleinen Wohnzimmer-Heimkino!











Hier können Sie dem Besitzer eine eMail schreiben.

Redaktion: Lars Mette

26.4.2010

Sämtliche Texte und Bilder geben ausschließlich die Meinung des Einsenders wieder. Für den Inhalt ist AREA DVD nicht verantwortlich. Das Copyright an Texten und Bildern liegt bei dem jeweiligen Einsender.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013