Games Convention: die Spielehighlights von EA


Der weltgrößte Spielehersteller (Gesamtumsatz 2005: ca. 3,1 Milliarden Dollar) ließ es sich nicht nehmen, einen ganz besonders imposanten Messestand auf der Games Convention zu präsentieren. EA bietet für die kommenden Monate fast 2 dutzend neue Titel, von denen wir Ihnen die interessantesten kurz vorstellen möchten.

Eine der Hauptattraktionen am EA-Stand stellt zweifelsohne der neue Need for Speed - Ablager "Carbon" dar. Obwohl der letzte Titel "Most Wanted 2" bei Presse und Gamern exzellent ankam, konzentriert man sich nun wieder mehr auf das reine Untergrund Streetracing, im Stile von Fast&Furious. 


(offizieller Screenshot)

Als Fortschritt gegenüber der "Underground"-Spiele kann man auf jeden Fall schon einmal festhalten, dass das automobile Niveau dieses Mal weitaus höher reicht, und auch überhalb von frisierten japanischen Mittelklassefahrzeugen noch wirklich interessante Fahrzeuge bietet. Neben den obligarotischen Straßenrennen (im Runden- und Sprintmodus) stehen auch verschiedene Driftvariationen auf dem Programm. Online-Rennen, fortschrittliche Grafik sowie umfangreiche Tuning- und Designmodifizierungen runden das Spiel ab. Wahrscheinlich bietet NFS: Carbon hingegen keine Polizeiverfolgsjagden und spielt auch wieder ausschließlich in der Nacht. Offiziell bestätigt ist bislang lediglich die PS3 und PC Version, welche im November erscheinen sollen. 


(offizieller Screenshot)

Der Kampf zwischen GDI und NOD geht bei Command & Conquer 3: Tiberium Wars in die nächste Runde. Im Jahr 2047 ist die Erde durch das Tiberium derart konterminiert, dass nur ca. 30% der Fläche nutzbar sind. Viele Gebiete sind isoliert und fügen Mensch und Material erheblich Schaden zu. Lediglich in blau markierten Bereichen ( 20% der Erdoberfläche) fallen die Tiberiumeinflüsse derart gering aus, dass ein Leben möglich ist. Diese Zone wird von GDI kontrolliert und muss gegen die Bruderschaft von NOD verteidigt werden.

Der neue C&C Titel fokussiert Umgebungsbedingungen sehr stark, bietet viele High-Tech Waffen und fährt auch technisch ein sehr hohes Niveau. Wir sind schon sehr auf den Releasetermin gespannt.


(offizieller Screenshot)

Nach der Fußball-WM steht mit FIFA07 wieder das Vereinsleben im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens. FIFA07 beinhaltet die kompletten Bundesliga, Premier-League, französische Liga und die 1. mexikanische Division. Im Online-Modus wird es ein spezielles Feature geben, welches die Fans ihrer Clubs gegen einander antreten lässt - und zwar in Form des realen Spielplans (Champions-League, Bundesliga etc.). EA kündigt an, dass FIFA07 in vielen Aspekten von einer komplett überarbeiteten KI profiteren wird. So sollen sich die Feldspieler noch selbstständiger freilaufen oder passen - Torhüter zeigen noch realistischere Paraden und greifen auf eine größere Vielfalt an Reaktionen zurück. Weitere Verbesserungen betriffen die Emotionen auf den Rängen, neue Schusstechniken, einem erweitertem Managermodus sowie selbstverständlich auch eine Optimierung der technischen Umsetzung. Anstoss wird noch im September für den PC sein, XBOX360 Besitzer dürfen ebenfalls noch in diesem Jahr loslegen, während andere Versionen erst 2007 erscheinen.

(offizieller Screenshot)

NHL07 führt in gewohnter Manier die Tradition von EASports fort, jedes Jahr ein noch besseres Eishockeyspiel als zuvor abzugeben. Im Mittelpunkt steht bei der 07er-Ausgabe ein Skill Stick-System, dem das Spiel einen bislang unerreichten Grad an Realismus erreichen will. Die Analogsticks übernehmen sowohl die Bewegung auf dem Eis als auch das Spieles von Pässen und Schüssen. Die Individualität der verschiedenen Spieler wird deutlich hervorgehoben, so dass sich die Spielertypen ihren realen Vorbildern hinsichtlich Bewegungsablauf und Fähigkeiten noch mehr nähern. Die Veröffentlichung ist für September vorgesehen.


(offizieller Screenshot)

Am 15.September wird EA den XBOX360 Besitzern ein Angebot machen, welches sie nicht ablehnen können: der Corleone-Clan erhält Einzug auf Microsofts Nex-Gen Konsole. Das Spielprinzip verbindet Action- und Adventureelemente miteinander und lässt dem Spieler große Handlungsfreiheit bei der richtigen Wahl der Mittel. Es können zwar keine abgetrennten Pferdeköpfe benutzt werden, aber die Spannweite von subtiler Diplomatie und roher Gewalt ist sehr groß. Im XBOX-Live Modus gilt es nicht nur, neue Waffen freizuschalten, sondern bietet auch die Möglichkeit einer der mächtigsten (virtuellen) Dons zu werden.


(offizieller Screenshot)

Im Winter 2006 erblickt Medal of Honor Airborne das Licht der Welt (PC, PS2+3, XBOX1+360). Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle von Boyd Travers, Private First Class der 82 nd Airborne Division und nimmt an Einsätzen in ganz Europa teil. Ausgehend von Sizilien bis zu den finalen Schlachten in Deutschland beginnen alle Einsätze hinter der gegnerischen Front mit komplett interaktiven Luftlandemanövern. Die Möglichkeit, den eigenen Startpunkt zu wählen, wird die Missionsverläufe dramatisch beeinflussen. Der Spieler hat die Möglichkeit sich schon in der Luft einen ersten Eindruck von seinem Einsatzgebiet zu verschaffen und einen idealen Landepunkt zu wählen. In Medal of Honor Airborne kann man seinen eigenen Weg in einer frei begehbaren Umgebung wählen. Erstmals sind im neuesten Teil der Serie die vielfältigen und authentischen Waffen stark modifizierbar. Dies verleiht jedem Modell noch stärkere individuelle Eigenschaften. Medal of Honor Airborne bietet zudem beeindruckend realistisch wirkende Charaktermodelle, die das filmreife und realistische Erlebnis des Spiels auf eine neue Ebene heben.

Redaktion: Lars Mette

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD