Videotest: Marantz 7.1 AV-Receiver mit 4K GPU und 3xHDMI out

(13. August 2012 - von Lars Mette

Der neue AV-Receiver Marantz SR-7007 soll Heimkino-Liebhabern die Sterne vom Himmel holen - das zumindest verspricht uns der japanische Anbieter als Gegenwert für die aufgerufenen 1599 Euro. Dafür erhält der geneigte Kunde eine topmoderne Audio-Video Kommandozentrale, mit HDMI1.4 , allen HD-Decodern, Airplay-Funktion und Netzwerkanschluss für Audio-Streaming.

Gegenüber dem äußerst erfolgreichen Vorgänger, dem SR-7005, gibt es neben vielen kleinen Detailverbesserungen (z.B. schöneres On Screen Menü, oder dem Setup-Assistenten) zwei ganz besondere Highlights: - zum Einen stehen 3 HDMI Ausgänge zur Verfügung, dank denen noch auch eine zweite Hörzone mit digitalen Videoinhalten versorgt werden kann. Außerdem bringt der SR-7007 auch noch einen extrem leistungsfähigen Videoprozessor mit, der nicht nur 4k Signale durchschleifen, sondern sogar auf diese Auflösung hochskalieren kann.

Selbstverständlich wäre Marantz nicht Marantz, wenn man sich nicht auch dem Design und der Audioqualität verschrieben hätte: so vereint der SR-7007 in seinem eleganten Gehäuse sieben stromgegekoppelte Endstufen mit bis zu 125 Watt an 8 Ohm, die auf Basis der neuesten HDAM Verstärkerstufen ein neues Maß an Leistung, Detailtreue und Klangtiefe bieten sollen. Während die meisten AV-Receiver ganz bewusst möglichst technisch aussehen sollen, zielt das Marantz-Design auf Eleganz: angelehnt an die großen Marantz-Klassiker kommt auch der SR-7007, mit zwei Drehreglern sowie einem zentralen Bullauge für die wichtigsten Statusmeldungen. 

Was der Marantz SR-7007 dann letztendlich wirklich zu bieten hat, erfahren Sie im nachfolgend verlinkten Video. 

Fazit:
Der Marantz SR-7007 ist der Schönling unter den AV-Receivern - er setzt nicht nur äußerlich auf harmonische Akzente, sondern erweist sich auch in akustischer Hinsicht als ausgewogen abgestimmter Feinkostlieferant. Im Vergleich zu den schier unzähligen Klangfunktionen anderer Receiver versteht der SR-7007 seine Aufgabe weniger darin, eine technische Spielwiese für Klangmodifikatoren abzubilden, sondern stellt Ausgewogenheit und Ergonomie in den Fokus. Heimkinoliebhaber bekommen außerdem eine exzellente Bedienung sowie einen besonders kultivierten Klangcharakter.

audiophil abgestimmter Alleskönner
mit exzellenter Ausstattung sowie
hohem Bedienkomfort.

Marantz SR-7007
7.1 Surround AV-Receiver
Preis 1.600 Euro
Test: 13. August 2012

+ feinzeichnender, audiophiler Klang
+ hohes Detaillierungsniveau
+ gute feindynamische Differenzierung
+ auch im Stereobetrieb erstklassig
+ hochwertige Gehäuseverarbeitung
+ einfaches Bedienkonzept
+ schnelle Menünavigation
+ hervorragende Fernbedienung
+ hochmoderne 4K fähige Videosektion
+ dritter HDMI Ausgang für Zone 2
+ iPhone/iPad Steuerungs-App

- keine MultEQ XT32 Einmessung
- kein optischer Digitalausgang
- hohe Hitzeentwicklung

Mehr Informationen auf: www.marantz.de

produziert für AREADVD von Takeoff Media
(Journalismus, Heimkino-Installationen und Videproduktionen)

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD