Test: CoolIT ECO A.L.C install-ready Universalwasserkühlung für 75 Euro

(4. Februar 2010 - Autor: Lars Mette )

Jeder, der sich seine PCs selbst zusammenbaut, weiß um die Bedeutung einer guten CPU-Kühlung. Speziell wenn Hochleistungsprozessoren in beengten Platzverhältnissen (z.B. in Media-PCs) betrieben werden sollen, entscheidet die Auswahl jener Komponente maßgeblich über die gesamte Systemzuverlässigkeit. In den meisten Fällen wird gleichzeitig auch ein möglichst niedriger Geräuschpegel gewünscht, was die Kandidatenliste weiter verkleinert.

Wir möchten Ihnen im nachfolgenden Video-Review einen potentiellen "Problemlöser" vorstellen: der ECO A.L.C ist ein Multiplattform CPU-Kühler (AMD Sockel AM2, AM2+, AM3 / Intel Sockel 1156, 1366, 755), dessen Besonderheit in der vollintegrierten Wasserkühlung zu finden ist. Beim genaueren Blick auf die technischen Eigenschaften zeigt der Kühler, warum er vom Hersteller mit dem Slogan "Advanced Luquid Cooling" vermarktet wird: das System ist komplett wartungsfrei, auf sehr hohe Kühlungs- sowie Energieeffizenz getrimmt, passt in fast jedes Gehäuse und ist obendrein auch noch sehr kompakt gehalten. Zusätzlich verspricht CoolIT ebenfalls noch ein niedriges Geräuschniveau sowie eine einfache Installation. Erfreulicherweise schlagen sich all diese Aspekte deutlich weniger im Preis nieder, als man zunächst vermuten würde, denn mit einer UVP von 74,90 Euro kostet der ECO A.L.C auch nicht viel mehr, als konventieller Luftkühler aus der oberen Mittelklasse.

Unser Video-Review bringt Ihnen das Gerät in Bezug auf technischen Aufbau, Installation sowie Praxistauglichkeit näher, so dass Sie einen möglichst umfassenden Eindruck dieser Komponente erhalten können.


Website des Anbieters. www.acos-it.de

Text: Lars Mette