Videotest: Bryston SP3 7.1-Kanal Vorstufe mit HDMI1.4 und HD-Sound

(22. Juni 2012 - von Lars Mette

Während bei den klassischen AV-Receivern ein regelrechter Wettkampf um die größte Feature-Liste entbrannt ist, setzt der kanadische Anbieter Bryston bei seiner Surroundvorstufe auf ein entgegengesetztes Konzept: die brandneue SP3 besitzt zwar eine umfangreiche HDMI1.4 Sektion und ist auch mit sämtlichen HD-Ton Dekodern ausgestattet, verzichtet aber ansonsten auf (fast) alles, was einer perfekten Klangqualität im Weg (bzw. im Schaltkreis) stehen könnte. Wer nun denkt, dass die SP3 durch den Verzicht auf Raumeinmessung, WLAN, Video-Equalizer und Co. besonders günstig ausfällt, wird sich beim Blick auf das, mit 10.500 Euro etikettierte, Preisetikett wundern. Der Grund dafür ist im technischen Aufbau der High-End Vorstufe zu finden, wo generell ein sehr großer Aufwand hinsichtlich Bauteileselektion, Stromversorgung und Wandler betrieben wird. Wieviel akustische Finesse es im Tausch für den Kaufpreis gibt, klärt unser Videotestbericht.

Fazit:
Am hohen Preis der SP3 sollten sich die anderen Anbieter kein Beispiel nehmen; am Konzept jedoch durchaus - und beim Klang sowieso. In Zeiten, in denen sowieso fast jedes Quell- oder Bildwiedergabegerät über WLAN-Streaming sowie Full-HD Auflösung verfügt, demonstriert die kanadische Vorstufe die Fokussierung auf das Wesentliche - dem Klang. In dieser Hinsicht begeistert die SP3 ab der ersten Filmminute mit einer wahren Flut an Details und Authenzität. Hochwertign Schallwandler, und hochklassigen Endstufen dirigiert die SP3 zu absoluten Höchstleistungen. Im Mehrkanalbetrieb setzt sie sich souverän an die Spitze - überraschenderweise gelingt es ihr selbst aber im Zweikanalbetrieb, reinrassigen Stereovorstufen den Rang abzulaufen.  

puristische Klangoffenbarung
für das HDMI1.4 Zeitalter

Bryston SP3
7.1 Surround Vorstufe
Test: 22.Juni 2012

+ famoser Surroundsound
+ extrem auflösend und detailreich
+ exzellente Stereoperformance
+ Decoder für alle HD Tonformate
+ HDMI1.4 (3D) kompatibel

- hoher Preis
- stark reduzierte Funktionsausstattung
- Fernbedienung nicht lernfähig

Mehr Informationen auf: www.avitech.at


produziert für AREADVD von Takeoff Media
(Journalismus, Heimkino-Installationen und Videproduktionen)

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013