Shrek der Dritte

Original

Shrek the Third

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2007)

Laufzeit

92:40 min.

Video-Codec

VC-1

Bildformat

1,78:1

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital Plus 5.1
2. Deutsch, Dolby Digital Plus 5.1
3. Französisch, Dolby Digital Plus 5.1

Untertitel

Englisch, Deutsch, Französisch

VÖ-Termin

10.12.2007
Film  70 %

Auch ein Oger kommt im Verlauf der Zeit in die Jahre und so sollte es eigentlich nicht überraschen, dass die dritte Darbietung der Abenteuer des grünhäutigen Publikumslieblings gelegentlich schon einmal leicht Ermüdungszeichen von sich gibt. So wird dem Zuschauer nicht jeder Gag so ganz unbekannt vorkommen und hat das Treiben der diversen (Film)märchengestalten doch einiges an anarchischem Geist und widerborstigem Witz verloren. Was aber glücklicherweise auch nicht sofort gleichbedeutend mit der Einkehr abendfüllender Langeweile ist. Die überwiegend bekannten und bewährten Figuren sind noch immer Garanten für einen recht vergnüglichen Abend, das technische Niveau der Bilder lässt praktisch keine Wünsche offen, die Liebe zum witzigen Detail ist ungebrochen und auch die Haupthandlung vollkommen hinreichend, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers durchweg bei der Stange zu halten. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass für die weiteren geplanten Fortsetzungen noch einmal ein frischer Schuss Originalität in das Unternehmen "Shrek" gespritzt wird, sonst könnte die Routine doch ein wenig zu sehr die Überhand gewinnen.

 

Bild  100 %

"Shrek der Dritte" ist der erste Film aus der "Shrek"-Serie, der auch auf HD DVD veröffentlicht wird. Und das Debüt gelingt auf Anhieb. Die HD DVD bietet ein perfektes Bild, welches jedes kleine Detail haarscharf abbildet. Und in der HD-Version fällt auch deutlich auf, wie sich Dreamworks von den Animationsfilmen der Konkurrenz abheben kann. Denn nicht nur die Figuren und die vordergründigen Objekte sind mit viel Detail animiert worden, sondern hier ist eine ganze 3D-Welt entstanden, die mit verschiedenen Schärfe-Ebenen sehr viel Tiefe vermittelt und auch in Hintergründen eine Schärfe zeigt, wie man sie sonst nur aus Computerspielen kennt. Die plastischen Animationen werden zudem mit einem kräftigen Kontrast und satten Farben präsentiert. Die Kompression arbeitet tadellos und zeigt keine Störungen.

 

Ton  90 %

Zwar bietet "Shrek der Dritte" keinen furiosen Surround-Mix mit Effekten am laufenden Bande. Dennoch kann dieser 5.1-Mix aber überzeugen, weil er nahezu durchgängig ein sehr weiträumiges Klangbild zeichnet und auch klanglich überzeugen kann. Die Musik ist meist sehr präsent und auch Umgebungsgeräusche unterschiedlichster Art wie man sie z.B. in 11 sehr gut wahrnehmen kann, werden authentisch mit einer 360 Grad-Kulisse wiedergegeben. Zudem überrascht der Film immer wieder durch sehr ausgefeilte Surround-Effekte, die gerade bei Wiedergabe im Extended Surround-Modus sehr überzeugend klingen. Klanglich fällt der Film außerdem positiv durch die gute Basswiedergabe und die noch ausgefeiltere Hochtonwiedergabe auf, die für einen glasklaren und transparenten Klang sorgt und selbst leise Elemente wie z.B. Vogelgezwitscher deutlich hörbar macht. Auch wenn Paramount kein Dolby True HD oder DTS HD als Audio-Codec einsetzt, bietet diese HD DVD eine exzellente Klangqualität, die sonst nur sehr wenige Filme bieten.

 

Special Features

Neben einer Menge konventionellem Bonus-Material enthält die HD DVD auch wieder einige "Web enabled Features". Die Umsetzung erweist sich allerdings als schlecht. Denn nicht dann, wenn (sofern überhaupt) Interesse an diesen Features besteht, werden diese aus dem Netz geladen, sondern ebenso wie bei "Transformers" zum Teil direkt beim Einlesen der Disc was nur die Ladezeiten künstllich verlängert und im Zweifelsfall dazu führt, dass man bewusst das Netzwerkkabel erst gar nicht mit dem Player verbindet. Aktuell angeboten werden (nur in englischer Sprache) ein "Shrek Trivia Track" sowie das Figuren-Special "The World of Shrek", wobei man sich hier fragen muss, ob diese beiden Features nicht auch direkt auf der Discs hätten untergebracht werden können.

  • Shreks Leitfaden für Eltern -Esel, der Gestiefelte Kater, Pinocchio und der Lebkuchenmann geben Shrek & Fiona Erziehungsratschläge!
    . Vorstellung der Sprecher & Blick hinter die Kulissen
    . Entfernte Szenen
    . Einblicke in die Technik von Shrek
    . Eselstanz-Musikvideo
    . Versprecher
    . Die Video Jukebox von DreamWorks Animation
    . DreamWorks Kids – Spiel-Spaß – Special-Features für Kinder, z.B.
    - Lerne den Eseltanz: Du hast das Video des Esels gesehen, und jetzt bringt er dir die Schritte bei
    - Umwelttipps: Shrek und Esel geben Tipps zum Umweltschutz für den Alltag
    - Merlins magische Kristallkugel: Merlin weiß die Antwort auf deine tiefgründigsten Fragen
  • Exklusive HD DVD-Extras:
    . Animationsecke: Ein filmbegleitendes Bild-in-Bild-Storyboard mit kontextabhängigen Sprüngen zu
    herausgenommenen Szenen
    . Mein Menü: Passen Sie die Menüs mit Themen zu Ihren Lieblingsfiguren an, zur Auswahl stehen Shrek, Esel,
    Fiona, der Gestiefelte Kater und der Lebkuchenmann

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 14.12.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD