Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Original

Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Anbieter

Highlight/Constantin Film (2007)

Laufzeit

91:43 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

1. Deutsch, DTS HD HR AUDIO 5.1
2. Englisch, DTS HD HR AUDIO 5.1
3. Audio-Kommentar 1
4. Audio-Kommentar 2
5. Audio-Kommentar 3

Untertitel

Deutsch

VÖ-Termin

14.12.2007
Film  50 %

Es ist ja quasi ein Naturgesetz, dass Superheldenfilme in Fortsetzung gehen, wobei als zwingende Begleiterscheinungen jenes evolutionären Aktes eine Erhöhung des Budgets und häufig eine mehr oder minder ausgeprägte Abflachung der Geschichte zu beobachten sind. Was den ersten, bei effizientem Einsatz meist positiven Effekt angeht, kann auch der erneute Auftritt des superheldigen Quartetts mit aufwändigen Spezialeffekten prunken, welche das Geschehen schon einmal recht sehenswert machen. Was die doch eindeutig negativ besetzte Folgewirkung angeht, kann sich dieser zweite Teil tatsächlich auch nicht ganz dem Gesetz der Serie entziehen. In gewisser Weise profitiert das Projekt "Fantastic Four" allerdings davon, dass schon der erste Teil eher als reine Unterhaltungsveranstaltung aufgetreten war, die Fallhöhe sich daher deutlich geringer darstellte. Gerade die Figur des neuen Gegenspielers bietet dabei sogar aktiv gegensteuernde Momente, wobei sein Potential leider nur partiell zu praktischem Nutzen geführt wird. "Fantstic Four 2" macht es sich so in der zweiten Reihe hinter den "Großen" (Batman, Spiderman & Co.) gemütlich mit solider Unterhaltung für einen entspannten Abend ohne die Ambition, eventuell zu hochgesteckte Erwartungen beim Publikum zu erfüllen.

 

Bild  92 %

Die HD DVD bietet eine extrem hohe Detailschärfe, die sich meist auf Referenz-Niveau bewegt. Fast in jeder Szene ist das Bild sehr scharf und lässt jede Einzelheit deutlich erkennen. Einziger Nachteil: Die hohe Schärfe führt auch dazu, dass die digitalen Effekte um so deutlicher auffallen. Und die üblichen "Stilmittel" sorgen dafür, dass es dem Bild trotz der immens hohen Schärfe meist etwas an Tiefe fehlt. Der verfremdete Kontrast überstrahlt in hellen Bildbereichen sehr deutlich und ein starker Farbstich führt dazu, dass die Farbpalette vor allem aus starken Rot- und Gelbtönen besteht und sich auch leichtes Farbrauschen bemerkbar macht. Die HD DVD zeigt eine leichte Körnigkeit, die durch die sehr saubere Kompression unangetastet bleibt.

 

Ton  80 %

Wie bereits der erste Teil, so bleibt auch bei "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer" der Sound hinter den Erwartungen zurück, die man an einen solchen Action-Blockbuster setzt. Der Film ist - bis auf die großen Action-Sequenzen - meist recht still und macht bei einfachen Umgebungsgeräuschen nur wenig Gebrauch von den Surroundkanälen. Die besten Szenen und auch die besten Effekte bietet der Film in den Action-Sequenzen, in denen der "Silver Surfer" quer durch das Bild springt und dessen Aktionen auch für einige recht gelungene Surround-Effekte mit Verläufen zwischen den Kanälen sorgen. Trotzdem klingen aber die Surround-Effekte häufiger etwas unspektakulär und lassen trotz einiger gelungener Subwoofer-Einlagen auch etwas Dynamik vermissen. Ebenso fällt der Soundtrack auch bei der Hochtonwiedergabe nicht durch übermäßige Transparenz auf.

 

Special Features

- 3 Audiokommentare (Darsteller, Regie und Crew) in Dolby Digital 2.0
- Dokumentation der Dreharbeiten (ca. 46 Min.)
- Making of (ca. 20 Min.)
- Extended und Deleted Scenes (ca. 9 Min.)
- Animierte Storyboards (ca. 6 Min.)
- Interviews (ca. 18 Min.)

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 11.12.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD